Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.10.2021

Werbung
Werbung

hr-Sinfonieorchester präsentiert Brahms‘ 2. Sinfonie

Dirigentin Marin Alsop und "Artist in Residence" Víkingur Ólafsson zu Gast in Frankfurt

von Ilse Romahn

(07.10.2021) "Brahms und Mahler waren meine frühesten Lieblingskomponisten und sind es bis heute", sagt die amerikanische Dirigentin Marin Alsop. Ihre Brahms-Interpretationen sind viel gerühmt. Mit dem hr-Sinfonieorchester Frankfurt präsentiert sie nun dessen 2. Sinfonie am Donnerstag, 14., und Freitag, 15. Oktober, in der Alten Oper Frankfurt.

Dirigentin Marin Alsop
Foto: HR Ari MaggVikingur Olafson
***

Darüber hinaus ist erstmals Víkingur Ólafsson, der diesjährige "Artist in Residence" des hr-Sinfonieorchesters, Gastsolist beider Konzertabende. Der isländische Pianist interpretiert das Klavierkonzert "In Seven Days" von Thomas Adès.

Die gebürtige New Yorkerin Alsop ist die erste Dirigentin an der Spitze eines großen US-Orchesters, des Baltimore Symphony Orchestra, zu dessen Ehrendirigentin sie dieses Jahr ernannt wurde. Außerdem leitet sie das Radio-Symphonieorchester des ORF in Wien. Als erste und einzige Dirigentin wurde Marin Alsop 2019 vom Weltwirtschaftsforum mit dem renommierten Crystal Award ausgezeichnet, und sie war die erste Frau am Dirigentenpult bei der BBC Last Night of the Proms.

"Islands Glenn Gould"
Víkingur Ólafsson kommt erstmals zum hr-Sinfonieorchester und realisiert eines von drei weiteren Programmen in dieser Saison. Die New York Times bezeichnete den heute 37-jährigen isländischen Pianisten, der eine sehr intensive Verbindung zur Musik von Johann Sebastian Bach hat, als "Islands Glenn Gould". Ólafsson schätzt aber auch zeitgenössische Kompositionen. Das Werk des Briten Thomas Ade`s, "In Seven Days", basiert auf der biblischen Schöpfungsgeschichte, die New York Times nannte diese Genesis-Musik "grandios", "zugleich ehrfürchtig und verspielt".

Das Konzert am 14. Oktober gibt es als Video-Livestream auf www.hr-sinfonieorchester.de. Das Konzert am 15. Oktober sendet hr2-kultur als Live-Übertragung sowie als Wiederholung am Dienstag, 26. Oktober, jeweils um 20.04 Uhr.

Karten: 57 / 47 / 38 / 29 / 19 Euro auf www.hr-ticketcenter.de oder unter Telefon: (069)1552000, -4111, -6655.

Die Konzerte werden unter Einhaltung eines Hygienekonzepts durchgeführt. Bitte informieren Sie sich jeweils aktuell vorab auf www.alteoper.de.
 
www.hr-sinfonieorchester.de