Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.12.2019

Werbung
Werbung

Hohe Auszeichnung für Kelterei Nöll

von Ilse Romahn

(19.11.2019) Die Kelterei Gerhard Nöll GmbH aus Frankfurt am Main ist jetzt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundesehrenpreis für Fruchtgetränke ausgezeichnet worden.

Bundesehrenpreis für Kelterei Nöll: Ministerialdirektorin Dr. Katharina Böttcher (BMEL) (l.) überreicht gemeinsam mit DLG-Vizepräsident Dr. Diedrich Harms (r.) Urkunde und Medaille an Alexander Nöll und an Anna Wiegand-Nöll.
Foto: DLG / Anne Orthen
***

Das Qualitätsunternehmen erhielt die Auszeichnung am 14. November in Nürnberg im Rahmen der Fachmesse BrauBeviale. Ministerialdirektorin Dr. Katharina Böttcher (BMEL) überreichte gemeinsam mit dem Vizepräsidenten der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Dr. Diedrich Harms, Medaille und Urkunde. 

Der Bundesehrenpreis ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der deutschen Ernährungswirtschaft für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Die Auszeichnung wurde an insgesamt acht deutsche Hersteller von Fruchtgetränken vergeben, die in der Qualitätsprüfung der DLG die besten Testergebnisse erzielt haben. 

Dr. Harms lobte die betriebliche Gesamtleistung der Unternehmen als Ausdruck hohen fachlichen Könnens. Seinen Worten zufolge gehören die Bundesehrenpreisträger nicht nur zu den Besten der Fruchtgetränkebranche. Sie sind auch Pioniere, die es in vorbildlicher Weise verstehen, Genusskultur und konsequentes Qualitätsstreben zu vereinen.