Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.05.2022

Werbung
Werbung

Hofheims Projekt „Bücherwind“ geht an den Start

von Adolf Albus

(14.01.2022) Die Stadtbücherei Hofheim hatte im vergangenen Jahr eine besondere Initiative ins Leben gerufen, um das Vorlesen und die Beschäftigung mit Bilderbüchern in den Hofheimer Kindertagesstätten über die Wintermonate der Corona-Pandemie zu fördern und zu beleben.

Ein Foto der Büchertaschen
Foto: Stadt Hofheim
***

Aufgrund der regen Teilnahme der Einrichtungen und der positiven Resonanz startet das Team der Stadtbücherei das Projekt „Bücherwind“ in diesem Jahr erneut.

Die Idee, die dahintersteckt, ist einfach: Das Team der Stadtbücherei bereitet für jede Kita, die teilnehmen möchte, eine große Tasche voller neuer und aktueller Bilderbücher vor. Darüber hinaus bietet es auch passend zu jedem Buch literaturpädagogische Anregungen, die von den Erzieherinnen und Erziehern im Kita-Alltag gut und ohne große Vorbereitung eingesetzt werden können.

„Auf diese Weise möchten wir die Kitas in ihrer Arbeit unterstützen, sie zum Vorlesen anregen und ihnen eine bunte Vielfalt voller Möglichkeiten an die Hand geben, um mit den Kindern gemeinsam neue Bilderbücher zu entdecken“, so Nicole Dietzel, Leiterin der Stadtbücherei.

Bis zum Frühling können alle Kinder der teilnehmenden Hofheimer Kitas aus diesen Büchern ihr persönliches Lieblingsbuch auswählen und selbst Punkte vergeben. Zum Abschluss des Projekts wird ab Mai 2022 in jeder Kita das Ergebnis der Punktezählung abgefragt und so „Hofheims beliebtestes Bilderbuch 2022“ ermittelt. Zur Bekanntgabe des Siegertitels werden alle teilnehmenden Kitas dann zu einer schönen gemeinsamen Vorlese-Aktion in die neue Stadtbücherei eingeladen.

„Der letzte Winter war schwierig“, erinnert sich Nicole Dietzel. „Die Kindergartengruppen konnten wegen der Pandemie nicht zu uns in die Bücherei kommen. Die Vorlese-Nachmittage durften nicht stattfinden. Dass wir dann mit unserer Initiative auf andere Art und Weise trotzdem einen regelrechten ,Bücherwind‘ in die Kitas und vor allem zu den Kindern bringen konnten, hat uns unheimlich gefreut und überzeugt, das Projekt auch dieses Jahr wieder anzubieten.“

Insgesamt nehmen dieses Mal zwölf Hofheimer Kitas teil. Die Büchertaschen sind gepackt und können ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten in der Stadtbücherei abgeholt werden.