Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.06.2024

Werbung
Werbung

Hofheimer Norden: Einweihung für den neuen Stadtteiltreff

von Adolf Albus

(10.06.2024) Der Hofheimer Norden hat seinen beliebten Treffpunkt zurück: Nach etwa eineinhalb Jahren Bauzeit wurde das neue Gebäude der Hofheimer Wohnungsbaugesellschaft (HWB) an der Homburger Straße 1 mit vier Wohneinheiten und dem neuen Stadtteiltreff fertiggestellt.

Ortsvorsteherin Elli Wagner, Bürgermeister und HWB-Aufsichtsratsvorsitzender Christian Vogt, Architekt Joachim Kulla, Elcke Eirich, HWB-Geschäftsführer Norman Diehl, HWB-Geschäftsführer Josef Mayr und davor Emilio Dante Bellomo aus der 4b der Pestalozzischule bei der feierlichen Einweihung.
Foto: HWB
***

Der Treff hat sich nicht nur aus Sicht vieler Anwohnerinnen und Anwohner mittlerweile zum Quartiersmittelpunkt entwickelt und ist nicht mehr wegzudenken. Deshalb wurden die Menschen aus der Nachbarschaft bei der Planung in Form eines Workshops beteiligt. Das Ergebnis ist ein Neubau mit mehr Platz für den barrierefreien Stadtteiltreff. Zu einem der Hauptnutzer des neuen Treffs wird die Familie Nord gehören. Die Hausfassade schmücken auch Bilder des HWB-Malwettbewerbs 2023/24 an der Pestalozzi Schule. Das Bild von Emilio Dante Bellomo aus der 4b macht den Anfang.

„Im neuen Stadtteiltreff finden die Nutzergruppen des alten Treffs ein neues Zuhause, die dort den Hofheimer Norden weiterhin mit ihren vielseitigen und lebendigen Angeboten versorgen können. Der Treff ermöglicht Vernetzung von Angeboten und Teilhabe aller Gruppen im Quartier“, sagt Bürgermeister Christian Vogt. „Auch bei diesem Projekt zeigt sich zudem einmal mehr, dass wir uns auf die HWB als Partner bei der Stadtplanung verlassen und gemeinsam die sozialen Elemente der Stadtentwicklung vorantreiben können.“

„Im Hofheimer Norden verfügt die HWB bereits über einen großen Anteil an Bestandsgebäuden. Viele unserer Mieterinnen und Mieter nutzen den Stadtteiltreff für zahlreiche Aktivitäten. Dies zusammen mit der Schaffung von Wohnraum in Hofheim ist für uns eine große Motivation für dieses Herzensprojekt der HWB. Die Menschen im Quartier sind zu Recht bereits voller Vorfreude auf ihren neuen Treff. Es ist wunderbar, dass der Stadtteiltreff so eine feste Größe im Hofheimer Norden ist“, sagt HWB-Geschäftsführer Norman Diehl als Sprecher der Geschäftsführung.

„Das Projekt konnte trotz stark steigender Zins- und Baupreise realisiert werden. Das Gebäude hat einen hohen ökologischen Standard mit Grün-Dach und Photovoltaikanlage, ein zentrales Wohnraumlüftungssystem mit Wärmerückgewinnung im Stadtteiltreff und in den Wohnungen, einen hohen Dämmstandard und eine gas- und erdölpreisunabhängige Luft-Wasser-Wärmepumpe“, erklärt HWB-Geschäftsführer Josef Mayr.

Die HWB bedankt sich für die gute Zusammenarbeit bei allen Beteiligten. Ein besonderer Dank geht nochmals an die Nachbarschaft, welche die Bauarbeiten mit netten Worten und Gesprächen begleitet hat, wenngleich eine Baustelle aufgrund von Lärm und Straßensperrungen nicht immer einfach ist.