Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 27.11.2020

Werbung
Werbung

Hochmoderne Technik unterstützt das Bad Sodener Winterdienstteam

von Adolf Albus

(16.11.2020) Noch stehen die sieben Streufahrzeuge in den Garagen auf dem städtischen Bauhof, doch ab kommenden Sonntag, 15. November 2020, dem offiziellen Start der Winterdienstsaison in Bad Soden am Taunus, werden sie einsatzbereit sein, um während der Wintermonate an Einsatztagen rund 120 Kilometer Straßen und Gehwege im Stadtgebiet von Schnee und Eis zu befreien.

20 Mitarbeiter des Bauhof- und Gärtnereiteams wechseln sich dabei im wöchentlichen Rhythmus ab, zwischen 05:00 Uhr morgens und 22:00 Uhr abends für schnee- und eisfreie Straßen zu sorgen. Dabei kommt auch hochmoderne Technik zum Einsatz. Die Streufahrzeuge der Stadt Bad Soden am Taunus sind mit der sogenannten Feuchtsalztechnologie und einer witterungsabhängigen Regelungselektronik ausgestattet. Damit kann das Streumittel gleichmäßiger verteilt werden, haftet länger auf den Fahrbahnen und Gehwegen und sorgt somit für eine effizientere Tauwirkung. Der Streusalzverbrauch wird durch diese Technik um ein Viertel gesenkt, so dass auch die Umweltbelastungen durch Vermeidung von Streuverlusten deutlich gemindert sind.

Bitte an alle Verkehrsteilnehmer
Durch falsch parkende Fahrzeuge oder rücksichtslose Verkehrsteilnehmer wird die Arbeit des Winterdienstteams oftmals unnötig erschwert. Deshalb die Bitte, Fahrzeuge nur ordnungsgemäß abzustellen und den Streufahrzeugen die Durchfahrt nicht zu versperren.