Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.07.2020

Werbung
Werbung

Hessischer Preis für nachhaltiges Kino wird online vergeben

Bundesweit einmalige Auszeichnung würdigt nachhaltige Konzepte

von Ilse Romahn

(25.06.2020) Als Vorreiter steht Hessen wie kein anderes Bundesland für einen nachhaltigen Kinobetrieb. Indiz dafür ist der mit 10.000 Euro dotierte „Preis Nachhaltiges Kino", der am 1. Juli 2020 bereits zum vierten Mal vom Hessischen Minsisterium für Wissenschaft und Kunst in Zusammenarbeit mit dem Film- und Kinobüro Hessen vergeben wird.

Die virtuelle Preisverleihung findet in den Kasseler Bali-Kinos statt, die vor zwei Jahren das zuletzt ausgezeichnete Kino waren. Mit einem auf der Webseite des Film- und Kinobüro Hessen (www.film-hessen.de) zu findenden Link kann man die Preisverleihung am 1.7. um 19 Uhr (und an den darauffolgenden sieben Tagen) online verfolgen.

Insbesondere in der Corona-Krise war es für die Organisatoren ein besonderes Anliegen, an der Verleihung des Preises festzuhalten und das Engagement der Kinos zu würdigen. Dabei dürfen sich die Kinobetreiber über eine Verdoppelung des Preisgeldes auf 10.000 Euro freuen. Erstmals sind neben dem Hauptpreisträger auch die Würdigungen mit einem Preisgeld dotiert. Bis heute gibt es keine vergleichbare Auszeichnung in anderen Bundesländern.

Eine unabhängige Jury, bestehend aus drei Kinobetreibern aus anderen Bundesländern und einer Nachhaltigkeitsexpertin, beriet über insgesamt 15 Bewerbungen. Nachhaltiges Handeln wurde dabei vollumfänglich betrachtet: ökologisch, ökonomisch, sozial und kulturell.

Moderiert wird die Preisverleihung von Schauspieler, Autor und Wirtschaftsjournalist Patrick Dewayne. Angela Dorn, Hessische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, und Ulrich Matthes, Schauspieler und Präsident der deutschen Filmakademie, richten Grußworte an das Publikum. Die prämierten Projekte stellt das Film- und Kinobüro Hessen, das den Preis für nachhaltiges Kino konzipiert und in der hessischen Kinobranche verankert hat, auf seiner Webseite als Best-Practice-Beispiele allen Kinos zur Verfügung.: +49 (0)172 9859 170

www.film-hessen.de