Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.08.2020

Werbung
Werbung

Hessischer Familienpreis: Bewerbungsfrist verlängert bis 20. 20. 2020

von PM

(10.01.2020) Sparda-Bank Hessen und Hessisches Ministerium für Soziales und Integration zeichnen erneut Initiativen aus, die sich für Familien stark machen.

Der 10. Hessische Familientag am 14. September in Fulda hat den Startschuss für die 5. Auflage des Hessischen Familienpreises markiert. Seitdem heißt es für alle Vereine und Organisationen, die sich für Familien, Generationen und Integration stark machen: Bewerben! Mitmachen ist einfach: Bewerbungsbogen ausfüllen, ans Hessische Ministerium für Soziales und Integration senden, fertig.

„Familie ist vielfältig. Wo Menschen füreinander und für Kinder Verantwortung übernehmen, findet Familie statt. Mit dem Hessischen Familienpreis machen wir auf Projekte und Initiativen aufmerksam, die Familien in ihrem Alltag entlasten und unterstützen“, sagt Kai Klose, Hessischer Minister für Soziales und Integration, zu den Beweggründen einer solchen Auszeichnung. Und Markus Müller, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Hessen, ergänzt: „Von einer solidarischen Gemeinschaft, in der Gleichberechtigung, Toleranz und Chancenreichtum zählen, profitieren wir alle. Mehr denn je gilt es daher, gute Lebensbedingungen für die verschiedenen Generationen, Kulturen und Familienkonstellationen zu schaffen. Wir möchten jenen eine Bühne bieten, die eine nachhaltige und wertvolle Unterstützung hierbei leisten.“

Interessierte richten ihre Bewerbung bitte an:
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Stichwort: Familienpreis
Sonnenberger Straße 2/2a
65193 Wiesbaden
E-Mail: familienpreis@hsm.hessen.de

Einsendeschluss wurde verlängert bis 20. Januar 2020. Es gilt das Datum des Poststempels bzw. das Absendedatum der E-Mail.

Weitere Informationen und den Bewerbungsbogen zum Hessischen Familienpreis gibt es unter hessischer-familienpreis.de bzw. soziales.hessen.de