Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.07.2020

Werbung
Werbung

Hessischer Einzelhandel im Dezember 2019 — Steigende Umsätze und Beschäftigung

von Helmut Poppe

(21.02.2020) Die preisbereinigten Umsätze wachsen gegenüber Dezember 2018 um 0,9 Prozent und die Beschäftigung steigt um 0,8 Prozent.

Einzelhandel Umsatz HessenDezember 201
Foto: Statistik Hessen
***

Der hessische Einzelhandel meldete für Dezember 2019 steigende Umsätze. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, stiegen die Umsätze gegenüber Dezember 2018 preisbereinigt um 0,9 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten legte um 0,8 Prozent zu.

Die Entwicklung in den Branchen des hessischen Einzelhandels verlief im Dezember 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat heterogen. Ein Plus von 17,1 Prozent gegenüber Dezember 2018 verzeichnete der Einzelhandel außerhalb von Verkaufsräumen, Verkaufsständen oder Märkten (u. a. Internet- und Versandhandel). Der Einzelhandel mit Haushaltsgeräten, Textilien, Heimwerker- und Einrichtungsbedarf meldete wachsende Umsätze in Höhe von 4,9 Prozent. Der preisbereinigte Umsatz des Einzelhandels mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren fiel gegenüber Dezember 2018 um 1,1 Prozent. Der Einzelhandel mit Verlagsprodukten, Sportausrüstungen und Spielwaren verzeichnete rückläufige Umsätze in Höhe von 4,9 Prozent. 

Die Beschäftigung im hessischen Einzelhandel stieg gegenüber Dezember 2018 um 0,8 Prozent. Die Zahl der Teilzeitbeschäftigten lag 1,6 Prozent über dem Vorjahresniveau, die der Vollzeitbeschäftigten sank um 0,5 Prozent.

Hinweis

Die Einzelhandelsstatistik ist eine Stichprobenerhebung. Monatlich werden alle Stichproben-Unternehmen mit mindestens 250 000 Euro Jahresumsatz befragt. (HSL)