Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.11.2019

Werbung
Werbung

Hessische Bäderfamilie erhält Ehrenpreis des Hessischen Tourismuspreises 2019

von Ilse Romahn

(18.10.2019) Für die Entwicklung, Neu-Begründung und Gestaltung der Marke DIE KUR hat die Hessische Bäderfamilie den Ehrenpreis des Hessischen Tourismuspreises 2019 erhalten.

Bildergalerie
Bäderfamilie erhält Ehrenpreis des Hessischen Tourismuspreises
Foto: Hessischer Heilbäderverband e. V.
***
Ehrenpreis
Foto: Hessischer Heilbäderverband e. V.
***

Mit den Worten „Die Jury sieht in der Entwicklung der Marke DIE KUR einen herausragenden Ansatz, die Heilbäder und Kurorte in Hessen neu zu positionieren und zukunftsgerecht weiter zu entwickeln“, überreichte der Staatssekretär des Hessischen Wirtschaftsministeriums, Dr. Philipp Nimmermann, die Auszeichnung an die mutigen Kurexperten, die den Preis gemeinsam entgegennahmen.

„Als wir uns vor einiger Zeit erstmals wieder mit der Kur befasst haben, sind wir an vielen Stellen auf Unverständnis gestoßen. Umso mehr freuen wir uns, dass unser Ziel, die Kur als Marke mit neuen Inhalten zu füllen und zu etablieren, die Anerkennung und Wertschätzung unserer touristischen Partner und der Hessischen Landesregierung findet“, freut sich der Vorsitzende des Hessischen Heilbäderverbandes, Michael Köhler. „Den Weg für diese Neuausrichtung haben uns auch diejenigen geebnet, die über Jahrzehnte den Hessischen Heilbäderverband gestaltet haben. Dafür sind wir sehr dankbar!“ 

„Wir sind völlig aus dem Häuschen“ erzählt die Geschäftsführerin des Hessischen Heilbäderverbandes, Almut Boller, begeistert. „Gemeinsam haben wir uns für die Marke DIE KUR entschieden und gemeinsam entwickeln wir sie. Der Preis gebührt all jenen, die die hessische Bäderfamilie und die Marke DIE KUR leben.“

DIE KUR – auf Tradition gebaut, in die Zukunft geschaut
Die Heilbäder und Kurorte in Hessen gestalten den überaus wichtigen Markenprozess DIE KUR. Sie sind Initiatoren und Ideengeber, pusten den Staub von der Oberfläche des Begriffs, polieren ihn auf und interpretieren die Marke modern und zeitgemäß. Dazu haben sie unter anderem fünf Säulen formuliert, zu denen die Natürlichen Heilmittel ebenso zählen, wie die kurspezifische Infrastruktur der prädikatisierten

Orte. Thesen und Strategiepapiere wurden entwickelt, diskutiert und neu gedacht. Die Kommunikationslinie ist nach dem neuen Markenmodell ausgerichtet und das Design angepasst: Dabei gilt es - ganz nach dem Motto des Hessischen Tourismustages „Einfach machen“ - mutig zu sein. Denn in den Köpfen soll ein neues Bild der Kur entstehen, das sie zu einem Teil von uns macht. 

Vieles ist erreicht, doch der Weg ist zweifellos weit, denn der Markenprozess muss von der Landesebene in die Orte selbst transportiert werden. Aktuell arbeiten die Kurspezialisten in Markenwerkstätten eifrig an der Umsetzung und entwickeln neue Angebote. Das theoretische Konstrukt „Marke“ wird in das Leben übersetzt. 

Die Hessische Bäderfamilie ist sich sicher: Die Marke DIE KUR ist eines ihrer wichtigsten Themen.