Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Hessen fördert die Erweiterung der Marxheimer Schule

von Adolf Albus

(10.08.2022) Fünf Millionen Euro erhält der Main-Taunus-Kreis für die Erweiterung der Grundschule in Marxheim. Mit den günstigen Darlehen des Hessischen Investitionsfonds fördert das Land Hessen auch in diesem Jahr wieder wichtige Vorhaben der Kommunen.

„Wir haben uns über diese gute Nachricht für Hofheim sehr gefreut“, sagte Bürgermeister Christian Vogt. „Es war die richtige Entscheidung, die Schulbetreuung in Marxheim im vergangenen Jahr an den Main-Taunus-Kreis abzugeben, der sich nun erfolgreich für diese Förderung durch das Land Hessen bewerben konnte.“ Durch diese Entscheidung der Stadt Hofheim habe sich die Betreuungssituation für die Eltern in Marxheim wesentlich verbessert.

2021 hatte der Main-Taunus-Kreis die Betreuung an zwei Hofheimer Schulen übernommen. Damit werden insgesamt rund 180 Kinder seit August an von der Kreisverwaltung betreut. Bereits damals wurde das Ziel formuliert, die Schulen um Betreuungsräume zu erweitern. Nach dem Investitionsprogramm des Kreises sollen an der Marxheimer Schule bis 2024 zusätzliche Räume für die Betreuung geschaffen werden, dafür sind 6,5 Millionen Euro vorgesehen.

Durch den Hessischen Investitionsfonds, dessen Unterstützung dem Projekt nun zusätzlich zu Gute kommt, werden den Kommunen über die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen verschiedene günstige Darlehensformen angeboten. Darlehen mit Ansparverpflichtung, Darlehen mit verkürzter Ansparzeit und zinsverbilligte Kapitalmarktdarlehen.