Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.07.2020

Werbung
Werbung

Heidi in Frankfurt – Ein Integrationstheater« beim digitalen Anne Frank-Tag

Im Schauspiel Frankfurt am 15. Juni, 12.00 Uhr

von Ilse Romahn

(15.06.2020) Die Inszenierung des Jungen Schauspiels »Heidi in Frankfurt – Ein Integrationstheater«, die in der Regie von Martina Droste im Oktober 2019 Premiere in den Kammerspielen feierte, ist Teil des in diesem Jahr digitalen Anne Frank Tags.

Seit 2017 bringt der Anne Frank-Tag jährlich im Juni Menschen in Frankfurt zusammen. In den vergangenen drei Jahren fanden u.a. Gespräche und Diskussionen, Poetry-Slams und Theater-Aufführungen statt, die sich mit der Geschichte Anne Franks und ihren vielfältigen Bezügen zur Gegenwart beschäftigen.

Heidi in Frankfurt - ein Integrationstheater
Ist das mein Verein? Junge Menschen mit unterschiedlichen Weltanschauungen, Zugehörigkeitsgefühlen und Orientierungen bewegen sich chorisch zwischen Heimatgefühlen, kulturellen Identitäten und den Fallstricken der Integration. Wo hört Heimat auf und fängt Nationalismus an? Was ist Identität und was identitär?

Das junge Schauspiel-Ensemble performt live Szenen in der Bildungsstätte und stellt dabei thematische Bezüge zur Ausstellung »Morgen mehr« her. Ergänzt wird die Performance durch Ausschnitte aus einer Aufzeichnung in den Kammerspielen. Im Anschluss sprechen die Jugendlichen im Stream zu den inhaltlichen Fragen des Stückes. 

Konzept und Regie Martina Droste Choreografie Aleksandra Maria Scibor Bühne und Kostüm Michaela Kratzer Konzeptberatung und Dramaturgie Saba-Nur Cheema Musik Ole Schmidt. Mitwirkende sind Sven Beck,  Luka Buchele, Tara El Zaher,  Schlomo Ettling,  Carlotta Gemünd,  Tina Herchenröther,  Can Hormann, Milad Nazari,  Annika Neebe,  Rezvan Rezai, Sofia Troplini und  Rhoda Zündorf.


Online-Übertragung: https://www.bs-anne-frank.de/projekte/anne-frank-tag-2020/ 

Der Anne Frank Tag ist eine Veranstaltung der Bildungsstätte Anne Frank und der Stadt Frankfurt in Kooperation mit Frankfurter Kultur- und Bildungsinstitutionen.

www.schauspielfrankfurt.de