Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2021

Werbung
Werbung

Haltestelle Birminghamstraße vorübergehend außer Betrieb

Nachrüstung der Informationsanzeiger

von Ilse Romahn

(02.06.2021) Ab Montag, 7. Juni, circa 8 Uhr, bis Freitag, 11. Juni, circa 16 Uhr, fahren die Bahnen der Linie 11 und 21 die Haltestelle Birminghamstraße in stadtauswärtiger Richtung nicht an. Die Straßenbahnen halten nicht an dieser Haltestelle. Grund: Die VGF rüstet den Bahnsteig mit Anzeigern der Dynamischen Fahrgast-Information (DFI) nach.

Fahrgäste mit Fahrtziel Richtung Zuckschwerdtstraße oder Nied Kirche können die nächstgelegene Haltestelle Luthmerstraße nutzen. Andere Möglichkeit: ab der stadteinwärtigen Haltestelle Birminghamstraße mit der Linie 11 oder 21 zur Haltestelle Jägerallee und dort in die stadtauswärtige Fahrtrichtung umsteigen.

Ab Montag, 14. Juni, circa 8 Uhr, bis Freitag, 18. Juni, circa 16 Uhr, wird die Haltestelle dann in stadteinwärtiger Richtung nicht angefahren. Dann rüstet die VGF diese Seite mit DFI-Anzeigern nach.

Fahrgäste mit Fahrtziel Richtung Schießhüttenstraße oder Stadion können die Haltestelle Jägerallee nutzen. Alternativ ist es möglich, ab der stadtauswärtigen Haltestelle Birminghamstraße mit den Straßenbahnlinien 11 und 21 bis zur Haltestelle Luthmerstraße zu fahren, und dort dann in die stadteinwärtige Fahrtrichtung umzusteigen.

Über die RMV-App und unter http://www.rmv-frankfurt.de können sich Fahrgäste über die Fahrpläne und ihre neuen Verbindungen informieren. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am RMV-Servicetelefon (069)24248024 sind rund um die Uhr erreichbar und beraten gerne. (fm)