Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 05.08.2020

Werbung
Werbung

Grillen im Rebstockpark dauerhaft verboten

von Ilse Romahn

(23.07.2020) Im Rebstockpark darf seit letztem Jahr nicht mehr gegrillt werden. Der alte Grillplatz in der Nähe der Max-Pruss-Straße wurde auf Anregung des Ortsbeirats 2 zurückgebaut. Außerdem wurden durch das Grünflächenamt Grillverbots-Schilder aufgestellt.

In den vergangenen Tagen ist es in dem bei den Frankfurter beliebten Park zu Missverständnissen gekommen. Die hessische Landesregierung hat Anfang des Monats das allgemeine Grillverbot zur Reduktion weiterer Corona-Infektionen aufgehoben. Daher darf auf den ausgewiesenen öffentlichen Grillplätzen im Stadtgebiet wieder gegrillt werden. Der Rebstockpark gehört jedoch nicht mehr zu diesen Flächen. (ffm)