Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Gewaltprävention für Kinder in Flörsheim

von Adolf Albus

(20.09.2022) Unter dem Motto „Selbst-Sicher und Stark“ bietet die Stadt Flörsheim am Main im Oktober einen dreiteiligen Kurs zur Gewaltprävention für Kinder vom Vorschul- bis zum Grundschulalter an.

Der Kurs findet mittwochs am 5., 12. und 19. Oktober in jeweils zwei Gruppen im Clubraum 9 der Stadthalle, Kapellenstraße 1, statt. Kinder im Vorschulalter und der ersten Klasse trainieren von 15 Uhr bis 16 Uhr, Kinder der zweiten bis vierten Klasse von 16.15 Uhr bis 17.15 Uhr.

Unter Leitung von Gewaltpräventions-Trainerin Susanne Röder üben die Kinder den Umgang mit aggressiven Gleichaltrigen ein, sie spielen Situationen mit dem „fremden Erwachsenen“ durch und lernen Präventionsmaßnahmen gegen sexuellen Missbrauch kennen. Ziel des Trainings ist, mit unangenehmen und bedrohlichen Situationen aktiv und angemessen umgehen und in brenzligen Momenten mit „Köpfchen“ reagieren zu können.

Am ersten Tag, dem 5. Oktober, findet zu Beginn des jeweiligen Kurses eine kurze Einführung für die Eltern statt. Die Kinder werden gebeten, bequeme Kleidung zu tragen und ein Getränk mitzubringen.

Die Teilnahme kostet 25 Euro. Online-Reservierungen sind bequem über das Buchungsprogramm im Veranstaltungskalender auf www.floersheim-main.de möglich. Karten auch sind im  Stadtbüro, Rathausplatz 2, Telefon (06145)955-110, E-Mail: stadtbuero@floersheim-main.de, erhältlich. Dort sind auch die Teilnahmekarten abzuholen. Für weitere Auskünfte steht das Kulturamt unter Tel. (06145)955-151 zur Verfügung.