Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 31.05.2023

Gesprächsangebot für Trauernde

Die ersten „Gespräche am Brunnen“ wurden gut angenommen

von Adolf Albus

(11.05.2023) Wer einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren hat, trauert auf unterschiedliche Art und Weise, weiß die Seniorenberaterin der Gemeinde Kriftel, Gabriele Kortenbusch:

„Einige befinden sich in stiller Trauer, andere würden gerne ein Gespräch führen, vor allem, wenn sie alleinstehend sind und niemand haben, der ein paar freundliche, aufmunternde Worte an sie richtet.“ Sie hatte daher nach Helfenden für ein neues Projekt gesucht: die „Gespräche am Brunnen“ auf dem Krifteler Friedhof.

Nach einem Aufruf in der Presse hatten sich mehrere Interessentinnen und Interessenten gemeldet. Am vergangenen Sonntag konnte das Projekt starten. „Eine sinnvolle Sache“, sagt Bürgermeister Seitz, der sich herzlich bei den engagierten Kriftelerinnen und Kriftelern bedankt, die sich hier ehrenamtlich engagieren.

In der Zeit von 14 bis 16 Uhr standen drei einfühlsame Gesprächspartner am zentralen Brunnen des Krifteler Friedhofs bereit, wo es auch Sitzgelegenheiten gibt. Äußerlich erkennbar trugen sie ein Namensschild mit einem Brunnen-Symbol. Auch Seniorenberaterin Gabriele Kortenbusch war vor Ort. Sie zeigte sich sehr zufrieden mit dem ersten Angebotstag: „Wir waren alle vom Anfang bis zum Ende gut mit Gesprächen beschäftigt. Das Angebot wurde gut angenommen.“ Eine Frau habe sich entschlossen zu kommen, da das Angebot sehr niederschwellig sei und sie sich bei keiner Trauergruppe oder ähnlichem anmelden möchte, weil ihr das zu verbindlich sei. „Unser Angebot erlaube ihr, vorbeizukommen, zu schauen, ob die Gesprächsanbieter sympathisch und vertrauensvoll erscheinen, um dann aus der aktuellen Stimmung heraus ein Gespräch zu wagen. Das hat mich sehr gefreut“, so Kortenbusch.

Jeden 1. Sonntag im Monat stehen künftig engagierte und einfühlsame Gesprächspartner von 14 bis 16 Uhr zur Verfügung. Bei Regen muss das Angebot allerdings ausfallen. Das nächste Treffen findet am Sonntag, den 4. Juni, statt.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig! Bei Fragen hilft Gabriele Kortenbusch gerne weiter. Sie ist erreichbar unter (06192)40 04-26 oder gabriele.kortenbusch@kriftel.de.