Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.02.2020

Werbung
Werbung

Geschlechtliche Vielfalt in Selbsthilfegruppen

Schwule Väter diskutieren im Gesundheitsamt

von Ilse Romahn

(07.02.2020) Selbsthilfegruppen sind Zusammenschlüsse von Menschen, die sich zu einem gesundheitlichen oder sozialen Thema, das sie betrifft, auf Augenhöhe austauschen.

Dazu können auch private und intime Dinge gehören, wie etwa der Wunsch, Fragen zur eigenen geschlechtlichen Identität offen und in einem geschützten Rahmen miteinander zu besprechen.

Wie dies erfolgreich geht, stellen zwei mutige Mitglieder der Selbsthilfegruppen „Schwule Väter“ sowie „Und plötzlich ist der Mann an meiner Seite eine Frau“ am Dienstag, 11. Februar, im Gesundheitsamt vor. Sie erzählen, vor welchen Herausforderungen sie immer wieder stehen und wie der Austausch unter Gleichbetroffenen in einer Selbsthilfegruppe dabei hilft, diese im oft schwierigen Alltag erfolgreich meistern zu können.

Die Veranstaltung ist Teil der monatlichen Reihe des Amtes „Gesund durchs Jahr!“. Sie findet von 16 bis 17.30 Uhr im Gesundheitsamt, Breite Gasse 28 statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen, auch über die nächsten Veranstaltungen der Reihe „Gesund durchs Jahr!“ gibt es bei Matthias Roos im Gesundheitsamt, Telefon (069)21234502 und unter http://www.frankfurt.de/gesund-durchs-jahr im Internet. (ffm)