Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.05.2022

Werbung
Werbung

Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg im Kleinwalsertal

Eine Homebase für aktive Naturliebhaber im Kleinwalsertal Winterausklang fernab von Trubel und Hektik

von Adolf Albus

(19.01.2022) Berg- und Naturbegeisterte, Design-Liebhaber und Freunde einer modernen-kreativen Küche – sie alle lieben das Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg im Kleinwalsertal. Das natürlich lässige Hotel liegt in der sonnenverwöhnten Schwende – der ideale Ausgangspunkt, um das Kleinwalsertal zu Fuß, mit Langlaufskiern oder den Skiern zu entdecken.

Langlaufloipe vor der Sonnenburg
Foto: Alex Kaiser (Genuss & Aktivhotel Sonnenburg - Kleinwalsertalhotels)
***

Die Loipe beginnt direkt am Haus. Wenn der Frühling die Oberhand über den Winter gewinnt, geht es hinaus zum Wandern in der Frühlingsnatur und zu den ersten E-Bike-Touren des Jahres. Wer sich gerne an der frischen Luft bewegt, ist in der Sonnenburg in jedem Fall an der richtigen Adresse. Pure Erholung, bewusste Bewegung und individuelle Erlebnisse finden hier Raum und Zeit.

Das Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg ist ein Zuhause für Bergliebhaber und alle, die das Kleinwalsertal als Sehnsuchtsort für sich entdeckt haben. Das spürt man auch in der Architektur: Neues trifft auf Altes, Tradition inspiriert zeitgenössisches Design. So genießt man moderne Walser Wohnkultur mit einem gemütlichen alpinen Lebensgefühl. Im obersten Stock scheint zwischen den Gebäuden ein Glaskubus – die Brüüge 1.085 – zu schweben. Dort lassen sich nicht nur besondere Abendessen, sondern auch traumhafte Ausblicke genießen. Das Relax-Spa der Sonnenburg gibt Hotelgästen einen Ort zum Runterkommen – in der Bio-Kräuter-Sauna, im Dampfbad, im Bio-Sanarium oder im Ruheraum. Ein breites Angebot an Massagen macht müde Muskeln locker für den nächsten aktiven Tag in der Natur des Kleinwalsertals. Erholung in der Sonnenburg geht noch einen Schritt weiter: Ein individueller Vitalitätscheck gibt Auskunft über die persönliche körperliche und mentale Fitness.

Ein Lob an die Küche

Genießen mit allen Sinnen – dazu gehören in der Sonnenburg die intakte Natur, das entspannte Ambiente und ganz besonders auch die kreative Kulinarik. Das Küchenteam zaubert feine Gerichte mit der richtigen Mischung aus Tradition und Weltoffenheit. Das zeigt sich zum Beispiel in Gerichten mit heimischem Fleisch und raffinierten Saucen. Mit Kreativität und der Leidenschaft zum Kochen als sechsten Sinn setzen die Köche der Kulinarik das i-Tüpfelchen auf. Zudem ist die Sonnenburg ein „GenussWirt“. Auch das garantiert, dass sich Feinschmecker auf Regionalität, Frische und Saisonalität der Lebensmittel verlassen können. Gekocht wird, was schmeckt und dem Körper guttut – selbstverständlich auch vegetarisch und bei frühzeitiger Anmeldung vegan und glutenfrei. Die Verwöhn.Halbpension steht sowohl Hotelgästen als auch externen Gästen zur Verfügung.

Nachhaltig …

Das Genuss- und Aktivhotel Sonnenburg hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. 100 Prozent Ökostrom mit zusätzlicher Stromoptimierung im gesamten Hotel gehören ebenso zu einem umweltfreundlichen Hotelkonzept wie die Wiederverwendung von Altholz für die neu errichteten Anbauten. Nachhaltige Abfallwirtschaft, E-Ladestationen am Haus und die Reduzierung des Plastikverbrauchs sind in der Sonnenburg tragende Säulen eines bewussten Umgangs mit Ressourcen und Natur.

… bodenständig und lebenslustig

Die Philosophie des Hauses ist im gesamten Hotel spürbar. In der dritten Generation von Frauen geführt, gehören Lebenslust, Bodenständigkeit, und die typisch österreichische Gastfreundschaft zur Hotelatmosphäre dazu. Dabei ist Chefin Heike die Visionärin, die zusammen mit ihrem familiär geführten Team den Spirit des Hauses weiterträgt und voranbringt.

Das Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg ist eines von vier Kleinwalsertal-Hotels (https://www.kleinwalsertal-hotels.com/). Familiäre, persönliche Gastfreundschaft zeichnet diese aus. Mit viel Bewusstsein für die Schätze der Natur und stets die nachhaltige Erholung ihrer Gäste im Visier, gelingt es an allen vier individuellen Adressen, den Urlauber auf spezielle Art und Weise zu verwöhnen – mit regionaler, saisonaler Kulinarik, mit Wertschätzung und Achtsamkeit, mit alpiner Wellness und einem hohen Qualitätsbewusstsein.