Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Gemeinsam statt einsam Älterwerden

Klinik für Altersmedizin im varisano-Klinikum Frankfurt Höchst lädt zum (inter)aktiven Nachmittag am 28. September

von Ilse Romahn

(20.09.2022) “Zusammen sind wir weniger allein“ lautet das Motto der diesjährigen Aktionswochen Älterwerden in Frankfurt vom 19. September bis 2. Oktober 2022, das diesmal das Miteinander und was uns verbindet in den Mittelpunkt stellt.

Auch das varisano-Klinikum Frankfurt Höchst beteiligt sich wieder an der traditionsreichen Veranstaltungsreihe, die unter Federführung des Jugend- und Sozialamtes der Stadt Frankfurt am Main seit vielen Jahren den Bürgerinnen und Bürger sowie Fachkräften der Altenarbeit und -politik ein regelmäßiges Forum bietet.

Das multiprofessionelle Therapeuten-Team der Klinik für Altersmedizin, unter Leitung von Dr. med. Kerstin Amadori und Claudia Ankerst (Kollegialsystem), lädt Patienten, Angehörige, Senioren und Interessierte am Mittwoch, 28. September, herzlich zu einem (inter)aktiven Nachmittag ein. Los geht’s um 15 Uhr in der Geriatrischen Tagesklinik (Gebäude E, EG) mit einem informativen Vortrag zum Thema „Soziale Kontakte: Ein Schlüssel zu Gesundheit und Lebensqualität im Alter“.

Anschließend dürfen sich die Gäste auf Gruppenangebote für Körper, Gehirn und Seele freuen – darunter Seniorengymnastik, Gedächtnistraining und -tests, Yoga und Kurzmeditation. Der Eintritt ist frei.

Aufgrund der begrenzten räumlichen Kapazitäten bitten wir jedoch um vorherige Anmeldung unter Telefon (069)31062890 oder per E-Mail an altersmedizin@varisano.de. Zudem gelten die aktuellen Corona-Regeln (2G-plus Nachweis sowie FFP-2-Maskenpflicht im Klinikgebäude und während der Veranstaltung).   

Mehr Informationen zum Programm der diesjährigen Aktionswoche „Älterwerden in Frankfurt“ gibt es im Internet unter www.aelterwerden-in-frankfurt.de.