Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.07.2021

Werbung
Werbung

Gekonnt reisen, entspannt ankommen

Die besten Wege in den Rheingau

von Ilse Romahn

(05.07.2021) Urlaub ab Minute 1 der Anreise in den Rheingau ist möglich. Weniger als 1 Stunde braucht man beispielsweise mit der Bahn von Frankfurt in die genussreiche Weinregion am größten Strom Deutschlands. Stündlich fährt die RheingauLinie in den Rheingau.

Rüdesheim Ortsansicht
Foto: Rüdesheim Tourist AG Hoffmann
***

Mit der RheinMainCard im Gepäck hat der Gast neben der Fahrt mit dem RMV auch gleich wertvolle Freizeit-Tipps zur Urlaubsgestaltung parat  Weingenuss nach Rheingauer Lebensart verspricht der Vinothekenpass, vergünstigte Anreise mit dem RMV inklusive. Besonderes „Bonbon“ für Gäste: Bis zum 16. Juli 2021 gibt es den 10er Pass zum Preis des 6er-Vinothekenpasses. Einlösen ist jederzeit möglich. Mancher Winzer bietet kostenlosen Versand des Weineinkaufs an, wenn der Gast mit dem RMV anreist.

Urlaubsfeeling auf der Fähre
Wer mit dem Auto den Weg in den Rheingau sucht, dem empfiehlt die Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH die weiträumige Umfahrung der Brücke und die Nutzung der Fährverbindungen. Die Fahrt über den Rhein fühlt sich schon wie Urlaub an, findet Sabine Nebel, verantwortlich für PR und Marketing in der RTKT GmbH, ist doch der Rhein zum Beispiel in Oestrich-Winkel so breit wie sonst nirgendwo auf seinem ganzen Verlauf. Die besten Routenoptionen sowie Fährverbindungen sind über die Internetseite abrufbar.

Neuer Rheingau Podcast versüßt den Weg
Bereits auf dem Weg in die Weinregion kann man sich bestens auf den Besuch im Rheingau mit dem neuen Rheingau Podcast der Rheingauer Weinwerbung GmbH vorbereiten. In der 1. Folge informiert Weinbaupräsident Peter Seyffardt im kurzweiligen Gespräch mit Radiojournalistin Birgitta Söling über die Unterschiede vom Rheingauer Grossen Gewächs und Erstem Gewächs. „Angekommen im Rheingau können die Gäste der genussreichen RheingauReise der beiden im Podcast direkt vor Ort nachspüren“, wie Thorsten Reineck, Geschäftsführer der RTKT GmbH, weiß, dass sich der Weg in den Rheingau immer lohnt.

Aktuelle Informationen finden Gäste unter rheingau.com