Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Geigenbaumesse VioViva: Internationaler Treffpunkt im Herzen von Kronberg

von Ilse Romahn

(22.09.2022) Im Rahmen des Kronberg Festivals findet vom 26. September bis zum 1. Oktober erstmals in der Stadthalle die neue Geigenbaumesse „VioViva“ statt.

Sebastian Göttert und Susanne Leuthner von der Mannheimer Versicherung AG und Raimund Trenkler von der Kronberg Academy freuen sich auf die VioViva im Rahmen des Kronberg Festivals.
Foto: Andreas Malkmus
***

Nachdem im März offiziell das Aus der seit über 40 Jahren stattfindenden internationalen Musikmesse Frankfurt erklärt wurde, hatten Raimund Trenkler, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Kronberg Academy, und Susanne Leuthner, Leiterin der SINFONIMA Instrumentenversicherung Mannheim, die Idee, Geigenbauern und Bogenmachern aus aller Welt sowie Handwerkern und Künstlern rund um den Streichinstrumentenbau eine Alternativ-Messe anzubieten.

Welcher Ort eignet sich besser für eine Geigenbaumesse als Kronberg, wo sich alle zwei Jahre beim Kronberg Festival zahlreiche Musiker, Kammerorchester und Ensemble zu Konzerten versammeln? In diesem Jahr ist das Kronberg Festival zudem mit den traditionellen Cello Meisterkursen verbunden, zu denen weltbekannte Künstlerinnen und Künstler als Dozenten und über 150 Studierende aus aller Welt erwartet werden. Ideale Voraussetzung für Geigenbauer und Bogenmacher, mit den Menschen und Künstlerpersönlichkeiten zusammenzutreffen, für die sie mit hoher Fachkompetenz ihre Instrumente bauen.

Rund 45 Geigenbauer, Bogenmacher, Saitenhersteller werden zur ersten VioViva erwartet. Während sie sich im großen Saal an den Messetagen präsentieren, finden im benachbarten Feldbergsaal Cello Meisterkurse statt. Die Stadthalle wird damit zum Anziehungspunkt sowohl für das zu erwartende Fachpublikum als auch für Musikfreunde und Streicher-Liebhaber, von denen viele selbst in ihrer Freizeit musizieren und mit der Messe erstmals die ideale Gelegenheit bekommen, sich von Fachleuten Fragen zu ihren Instrumenten beantworten zu lassen.

Wie immer sind die Unterrichtsstunden der Cello Meisterkurse, die neben der Stadthalle an weiteren Orten in Kronberg stattfinden, für das Publikum öffentlich. Es gibt Kammerkonzerte der Preisträger und das traditionelle Abschlusskonzert der Meisterschülerinnen und -schüler. Im Rahmen des Kronberg Festivals werden zudem das Chamber Orchestra of Europe, das hr-Sinfonieorchester, die Kremerata Baltica, das Stuttgarter Kammerorchester, das Ensemble Resonanz, das Bridges-Kammerorchester und viele weitere Stars der Musikszene auftreten. Sie alle werden während der Messetage ausreichend Gelegenheiten zu Begegnungen, fachlichem Austausch und fruchtbaren Gesprächen haben. In der Stadthalle werden zudem Fachvorträge angeboten. Das Bistro vor Ort bietet den Besucherinnen und Besuchern Service und die SINFONIMA Instrumentenversicherung dem Fachpublikum Betreuung an. Geöffnet sein wird die VioViva Mo. – Sa. von 10 bis 18 Uhr, am Mittwoch bis 16 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro. Bei Vorlage eines Zeitungsartikels über die Vioviva erhalten interessierte Besucher freien Eintritt.                     

Kronberg Academy Stiftung, Beethovenplatz 1, Kronberg im Taunus     www.kronbergacademy.de