Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.10.2020

Werbung
Werbung

Gedenkveranstaltung an die erste Massendeportation aus Frankfurt

von Ilse Romahn

(15.10.2020) Mit einer Gedenkstunde in der Paulskirche erinnert die Stadt Frankfurt am Montag, 19. Oktober, 18.15 Uhr, an die erste Massendeportation von Jüdinnen und Juden aus Frankfurt am 19. Oktober 1941. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Fritz Bauer Institut statt.

Der Historiker Andreas Kahrs hält zu diesem Anlass einen Abendvortrag mit dem Titel „Fotos aus Sobibor. Zum Gedenken an die Deportation der Frankfurter Juden”. Für den Magistrat der Stadt Frankfurt am Main begrüßt Kulturdezernentin Ina Hartwig, für das Fritz Bauer Institut dessen Direktorin Prof. Sybille Steinbacher. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu richten.

Die Veranstaltung wird als Livestream auf Youtube unter https://www.youtube.com/watch?v=DD_YahZPRBs&feature=youtu.be übertragen. (ffm)