Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Frisch gekürte Preisträger treten in der Hofheimer Stadthalle auf

von Adolf Albus

(20.05.2022) Am Sonntag, 12. Juni, treten Preisträgerinnen und Preisträger des „22. Mendelssohn-Wettbewerbs FrankfurtRheinMain“ in der Hofheimer Stadthalle auf. Es ist eines von fünf Preisträger-Konzerten in der Region.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch gern willkommen. Eine Anmeldung ist auch nicht nötig: Interessierte können einfach kommen. Es treten Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und 18 Jahren auf. Sie interpretieren Stücke klassischer Komponisten auf dem Klavier und auf der Violine. Die Hofheimer Preisträger sind Felix Gerstner (1. Preis mit 30 Punkten), Eliane Stein (2. Preis mit 27 Punkten) und Ceres Gerstner (2. Preis mit 26 Punkten).

Das Konzert beginnt um 16 Uhr und dauert etwa 90 Minuten. Veranstalter ist der Verein „Mendelssohn-Wettbewerb für junge Musiker im Hochtaunus- und Main-Taunus-Kreis e.V.“ in Kooperation mit der Stadt Hofheim. Einer der Schirmherren des Wettbewerbs ist Bürgermeister Christian Vogt.