Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.11.2021

Werbung
Werbung

Freie Ausbildungsplätze bei der Sparkasse

von Ilse Romahn

(18.11.2021) Die Frankfurter Sparkasse nimmt schon jetzt Bewerbungen für den Beruf Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann entgegen.

Wer zu Beginn des neuen Ausbildungsjahrs am 22. August 2022 bei dem Marktführer im Privatkundengeschäft in Frankfurt einsteigen möchte, kann sich online unter www.frankfurter-sparkasse.de/karriere bewerben.

Die Ausbildung bietet jungen Menschen vielfältige Einblicke in ganz verschiedene Bereiche eines Kreditinstituts. Die Azubis arbeiten zum Beispiel im Servicebereich in den Filialen sowie in der digitalen Beratung mit, durchlaufen unterschiedliche Abteilungen wie den Immobilien- und den Kreditbereich und haben auch die Möglichkeit, gemeinsam eigene Projekte auf die Beine zu stellen. Für Abiturienten dauert die Ausbildung zwei Jahre, mit Fachoberschulreife oder Mittlerer Reife sind es zweieinhalb Jahre. Die Frankfurter Sparkasse bietet allen Azubis eine Übernahme an, wenn die Anforderungen in der Ausbildung erfüllt werden.

„Man muss nicht unbedingt perfekt rechnen können, um bei uns anzufangen“, erklärt Leonie Müller, die als Ausbilderin die Nachwuchskräfte betreut und selbst vor fünf Jahren bei der Frankfurter Sparkasse Azubi war. „Wir freuen uns vor allem, wenn die Bewerber gerne mit Menschen umgehen, Interesse an wirtschaftlichen und digitalen Themen haben sowie selbstständig und aufgeschlossen für neue Themen sind.“

Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 47-53, 60311 Frankfurt am Main