Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 05.06.2020

Werbung
Werbung

Frankfurter Rundschau - Kommentar zur Politik der Bundesregierung in der Corona-Krise

von Helmut Poppe

(07.04.2020) Die Debatte um die Exit-Strategie muss geführt werden, offen, ehrlich und mit einem einheitlichen Ergebnis.

Es darf nicht sein, dass zum Beispiel die Frage, wann die Schulen wieder öffnen, so chaotisch-föderal entschieden wird wie ihre Schließung. Und es müssen einige Wahrheiten frühzeitig ausgesprochen werden: Zum Beispiel, dass es noch viele Monate keine vollbesetzten Stadien, Konzerthallen und Clubs geben wird. Dass es Pleiten geben wird. Dass es unmöglich ist, das Land schnell wieder anzuschalten, weil es dann womöglich einen Kurzschluss geben wird - in Form explodierender Infektionsraten. Das hohe Vertrauen in die Regierung ist nichts als ein Vorschuss. Das Handwerk muss jetzt sitzen. Sonst ist die Krise ganz schnell auch eine Krise des politischen Systems. (ots/FR)