Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2021

Werbung
Werbung

Frankfurter Palmengarten öffnet Schauhäuser

von Ilse Romahn

(04.06.2021) Der Palmengarten hat seine Schauhäuser wieder geöffnet. Jetzt können die Besucherinnen und Besucher wieder durch Palmenhaus, Tropicarium und Subantarktishaus spazieren.

Um die geltenden Abstandsregeln einzuhalten, bewegen sich die Gäste mittels eines Einbahnstraßensystems durch die Häuser. Auf dem gesamten Gelände des Gartens sowie in den Häusern gilt es, eine medizinische Maske zu tragen und den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Auch die Kasse an der Siesmayerstraße 63 steht den Gästen des Palmengartens wieder zur Verfügung, zusätzlich zur Kasse an der Palmengartenstraße. Im Rahmen des Hygienekonzepts dient sie vorerst nur als Eingang in den Palmengarten. Der Auslass erfolgt wie gewohnt über die zahlreichen Drehkreuze.

Bestehen bleiben die Zeitfenster für den Besuch des Palmengartens: 9 Uhr bis 14 Uhr und 14.30 Uhr bis 19 Uhr; es können jeweils 1000 Gäste pro Zeitfenster eingelassen werden. Die Termine werden direkt an der Kasse vergeben. Bestehen bleibt auch, dass Gäste weiterhin das Formular zur Kontaktnachverfolgung ausfüllen. Dieses kann auch vorab unter http://www.palmengarten.de heruntergeladen werden.

Der Bootsverleih am großen Weiher hat wieder geöffnet. 

„Wir sind sehr froh, unsere Schauhäuser nach einer sehr langen Pause wieder öffnen zu können“, sagt Palmengarten-Direktorin Katja Heubach. „Zudem schauen wir optimistisch auf die aktuelle Inzidenz in Frankfurt: Wenn die Zahlen für die Stadt am Montag, 7. Juni, 14 Tage unter 100 liegen, dann fallen gemäß Hessischer Landesverordnung auch Kontaktnachverfolgung und Terminvereinbarung weg. Das wird eine große Erleichterung für unsere Gäste und auch uns.“ (ffm)