Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 27.11.2020

Werbung
Werbung

Frankfurter Hundehalter kaufen Hundeleckerchen vermehrt über das Internet

von Bernd Bauschmann

(16.11.2020) Hochwertige Hundeleckerchen sind köstlich, gesund und erleichtern das Training mit dem Hund. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen und Geschmacksrichtungen, sodass für jeden Vierbeiner etwas dabei ist.

Hundeleckerchen aus dem Internet kommen beim besten Freund des Menschen gut an.
Foto: Pixabay / Achim Gocht
***

Immer mehr Hundehalter entscheiden sich dafür, Trainingssnacks und Hundeleckerchen im Internet zu bestellen. Diese bekommen sie an die Tür geliefert und häufig können sie dank Rabatten eine Menge Geld sparen. Insbesondere Würste sind bei Hunden ziemlich beliebt und werden im Digitalbereich recht oft bestellt.

Hundeleckerchen in verschiedenen Geschmacksrichtungen
Wer einen Hund sieht, der ein Leckerchen bekommt, könnte meinen, dass sich diese Tiere für alle Snacks begeistern können. Untersuchungen zeigen jedoch deutlich, dass Hunde einen gut ausgeprägten Geschmackssinn haben und Vorlieben für bestimmte Geschmäcker entwickeln.

Hierauf haben die Hersteller von Hundeleckerchen reagiert und stellen ihre Produkte in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen her. Einige sind klassisch und umfassen Ziegenfleisch, Entenfleisch oder Endloswürstchen aus Rindfleisch. Diese sind im Alltag absolut gängig und kommen bei Hunden gut an.

Wer seinen vierbeinigen Freund einmal etwas besonders Gutes gönnen möchte, kann auf eine exotische Geschmacksrichtung zurückgreifen. So stehen beispielsweise auch Kängurufleisch oder Straußenfleisch als Hundeleckerchen zur Verfügung. Einige Tiere begeistern sich zudem für Hirschfleisch, Rehfleisch oder Pferdefleisch und sind immer besonders begeistert, wenn es entsprechende Snacks gibt.

Bei Nutzung solcher Hundeleckerchen muss immer ausprobiert werden, welche Geschmacksrichtungen dem eigenen Hund am besten gefallen und für welche er sich nicht so begeistern kann. Nach einer kurzen Phase des Ausprobierens ist dann klar, welche Snacks regelmäßig im Internet gekauft werden sollten.

Diese Geschmacksrichtungen sind bei Hunden überaus beliebt:

  • Ziegenfleisch
  • Pferdefleisch
  • Entenfleisch
  • Endloswürstchen vom Rind
  • Hirschfleisch
  • Kängurufleisch
  • Rehfleisch
  • Straußenfleisch

Trainingssnacks werden im Internet immer stärker nachgefragt
Immer mehr Hundebesitzer bestellen ihre Trainingssnacks im Internet, dies geschieht im Allgemeinen und bei beliebten Anbietern wie www.hunde-kausnacks.de/leckerchen/ im Speziellen. Bei Trainingssnacks handelt es sich um kleine Belohnungen, die ein Hund bekommt, wenn er ein Kunststück besonders gut erlernt oder eine andere positive Leistung erbracht hat. Solche Trainingssnack sind eine große Motivation und helfen den Tieren dabei, selbst komplizierte Tricks zu erlernen.

Bei der Auswahl von Trainingssnacks sollte darauf geachtet werden, dass diese möglichst klein und kompakt sind. So können sie problemlos in der Jacken- oder Hosentasche mitgeführt und bei Bedarf an den Hund verfüttert werden.

Ebenso wichtig ist, dass die gewählten Trainingssnacks möglichst nicht krümeln, damit die Jacken und Hosen nicht regelmäßig gewaschen werden müssen. Sehr beliebt sind Burger und Taler aus unterschiedlichen Fleischarten. Mit diesen können besonders herausragende Leistungen des Hundes belohnt werden.

Bissfeste Hundeleckerchen trainieren Zähne und Zahnfleisch
Hunde können ihre Zähne nicht putzen. Deswegen müssen Hundehalter andere Strategien der Zahnpflege wählen, um Krankheiten an den Zähnen oder dem Zahnfleisch Ihres Tieres zu verhindern. Hierfür gibt es spezielle bissfeste Hundeleckerchen.

Diese trainieren den Kauapparat und sorgen dafür, dass dieser robust und widerstandsfähig wird. Gleichzeitig helfen sie dabei, Schmutz und Essensreste aus dem Mundraum zu beseitigen und hierdurch Krankheitserregern im Maul die Nahrungsgrundlage zu nehmen.

Es gibt eine große Anzahl an Kauknochen und Kausnacks, die für Hunde geeignet sind. Diese können als Teil einer gesunden Hundeernährung genutzt oder als Trainingssnacks eingesetzt werden. Die Kauartikel sind so gestaltet, dass die Hunde einige Zeit brauchen, um sie zu zerkleinern und zu fressen. Hierdurch ist eine möglichst lange Pflege des Mundraums gewährleistet.

Würste und Backwaren gehören zu des Hundes liebsten Snacks
Würstchen zählen für Hunde von jeher zu den beliebtesten Nahrungsmitteln. Diese begeistern sich für einzelne Würste ebenso wie für ganze Wurst-Ketten. Praktisch für unterwegs sind sogenannte Mini-Würstchen, die leicht und kompakt sind und daher problemlos mitgenommen werden können. Solche Würste gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, sodass für jeden Hund etwas dabei ist.

Ergänzt werden solche Würste durch Backwaren für Hunde. Insbesondere Hundekekse und Hundekuchen sind äußerst beliebt und dank ihrer bissfesten Eigenschaften ungemein gesund.

Zusätzlich gibt es bestimmte Kaustangen und Hundebrot, diese Produkte sind teilweise für Welpen und teilweise für erwachsene Hunde gedacht. Wer sein Tier vegetarisch ernähren möchte, findet im Internet sogar Frucht- und Gemüsekekse, die teilweise sogar glutenfrei sind.