Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.02.2020

Werbung
Werbung

Frankfurt-Westend: Festnahme eines Trickdiebs

von Helmut Poppe

(14.02.2020) Mittwochmittag gelang die Festnahme eines Trickdiebs auf frischer Tat. Zivilfahndern war ein verdächtiger Mann aufgefallen, den sie dann auch bei einem Diebstahl beobachteten. Es folgte die Festnahme.

Eine Zivilstreife bewies gestern Nachmittag ein gutes Näschen. Ihnen fiel am Friedrich-Stoltze-Platz ein verdächtiger Mann auf. Dieser sprach immer wieder ältere Menschen oder Touristen an, offensichtlich mit dem Ziel, Geld zu wechseln. In der Emil-Claar-Straße holte eine 76-Jährige tatsächlich ihre Geldbörse hervor. Der Dieb deckte diese mit einem gefalteten Zettel ab, um unbemerkt hineingreifen zu können. Auf diese Weise erleichterte er die Seniorin um 100 Euro. Die Freude des Diebes währte aber nur kurz, denn anschließend klickten die Handschellen.

Der 48-jährige wohnsitzlose Tatverdächtige soll im Lauf des heutigen Tages einem Haftrichter vorgeführt werden. (ots)