Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 31.05.2020

Werbung
Werbung

Frankfurt-Sindlingen: Versuchter Einbruch in Arztpraxis - Festnahme!

von Helmut Poppe

(20.05.2020) Montagbend (18.05.2020) versuchten zwei Männer in eine Arztpraxis im Frankfurter Stadtteil Sindlingen einzubrechen. Aufgrund einer aufmerksamen Zeugin, die sofort die Polizei verständigte, konnte einer der mutmaßlichen Einbrecher festgenommen werden.

Gegen 21:20 Uhr versuchten zwei Männer, durch Aufhebeln von Türen, in eine Arztpraxis in der Sindlinger Bahnstraße einzubrechen. Eine Reinigungskraft, die sich zu diesem Zeitpunkt im Inneren der Praxis befand, erkannte den mutmaßlichen Einbruchsversuch und verständigte umgehend die Polizei. Bei Eintreffen der Polizeistreife flüchteten beide Männer zu Fuß. Durch die Streife konnte einer der Tatverdächtigen nach kurzer Verfolgung zu Fuß festgenommen werden, der zweite mutmaßliche Einbrecher ist noch flüchtig. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 23-jährigen Mann aus Frankfurt.

Der flüchtige Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 20 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, dunkelgraue Schirmmütze, blaue Steppweste, dunkelblaue Jeanshose, Turnschuhe.

Die Frankfurter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die Hinweise zur Tat oder dem flüchtigen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim 17. Polizeirevier unter der Rufnummer 069 / 755-11700 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.