Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.10.2021

Werbung
Werbung

Frankfurt-Nied: Raub auf 84-Jährigen - Zeugen gesucht

von Helmut Poppe

(20.09.2021) Am Freitagvormittag, den 17. September 2021, kam es zu einem Raub auf einen 84-jährigen Mann, welcher zu Fuß an der Nidda unterwegs war und im Bereich einer Grünfläche, in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle Tillystraße, von einem unbekannten Mann niedergeschlagen wurde.

Der 84-Jährige befand sich gegen etwa 10:20 Uhr am nördlichen Niddaufer und ging einen Fußweg in östliche Richtung entlang. Kurz vor einer Brücke der Mainzer Landstraße erhob sich ein Mann von einer dortigen Parkbank und kam ihm entgegen. Als der Mann an dem Senior vorbeiging, verspürte dieser kurz darauf von hinten einen Schlag und ging schließlich an dem Weg auf einer Rasenfläche zu Boden. In der Folge beugte sich der Unbekannte über den Geschädigten und durchsuchte ihn offenbar nach Wertsachen. Dabei soll dieser ein Messer in der Hand gehalten haben. Der Angreifer flüchtete anschließend in Richtung der Straßenbahnhaltestelle Tillystraße. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

Der 84-jährige Senior liegt derzeit schwer verletzt in einem Krankenhaus. Nach derzeitigem Stand der Ermittlung fehlt dem Geschädigten lediglich ein persönlicher Gegenstand. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Männlich, circa Ende 20 Jahre alt, circa 175 cm groß, normale Figur, dunkler Teint, orientalisches Erscheinungsbild; sportliche Kleidung: dunkle Hose, Jacke mit drei Streifen als Applikation in blauer und evtl. roter Farbe, trug außerdem eine Kappe.

Zeugen mit Hinweisen zu dem Tatgeschehen und/ oder dem unbekannten Täter werden gebeten, sich bei der Frankfurter Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 / 755 51499 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.