Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.04.2024

Werbung
Werbung

Frankfurt: Modell zum Neubau von Oper und Schauspiel ausgestellt

von Ilse Romahn

(10.03.2023) Im Rahmen der Untersuchungen zum Neubau von Schauspiel und Oper hat die zuständige Stabsstelle Zukunft der Städtischen Bühnen ein städtebauliches Modell anfertigen lassen, das ab sofort im Historischen Museum zu sehen ist. Es wurde von der Modellbauerin und Diplom-Ingenieurin Sabine Michalke-Vieler erstellt.

Das ausgestellte Modell zum Neubau der Städtischen Bühnen
Foto: Stadt Frankfurt am Main, Foto: Holger Menzel
***

Kultur- und Wissenschaftsdezernentin Ina Hartwig sagt: „Das Modell im Maßstab 1:1000 hilft, eine ungefähre Vorstellung der künftigen Stadträume entwickeln zu können und bietet einen guten Überblick, wie sich die Neubauten von Oper und Schauspiel in die Stadtlandschaft einfügen würden.“
 
Das Modell ist im frei zugänglichen Foyer des Historischen Museums Frankfurt, Saalhof 1, ausgestellt und kann zu den regulären Öffnungszeiten bis Donnerstag, 23. März, besichtigt werden. Dargestellt ist die Spiegelvariante. Es wird begleitet von einem Flyer mit weiterführenden Informationen. Vertiefende Hinweise zu dem Prozess und den Details bietet die Website unter neue-buehnen-frankfurt.de. (ffm)