Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2024

Werbung
Werbung

Frankfurt feiert den Park(ing)Day 2023

von Ilse Romahn

(14.09.2023) Am 16. September feiern mehrere Frankfurter Organisationen den Internationalen Park(ing) Day 2023. Die Veranstaltung findet von 10 bis 17 Uhr in der Innenstadt, an der Kreuzung Fahrgasse/Weckmarkt, in der Nähe des Frankfurter Doms statt.

Park(ing)Day
Foto: VCD Verkehrsclub Deutschland e.V. Regionalgruppe Rhein-Main
***

Unsere Stadt wächst und immer mehr Menschen wollen in ihr leben. Im Gebiet der Innenstadt und der umliegenden Stadtteile nimmt der Autoverkehr trotzdem ab, aber die parkenden Autos werden nicht weniger. „Viele Menschen klammern sich noch an ihr Auto, obwohl sie immer seltener damit fahren“, sagt Mathias Biemann vom ökologischen Verkehrsclub VCD. „Anreize und Nachdruck sind notwendig, um diesen Menschen den Umstieg vom eigenen Auto auf ein gemeinsam genutztes Carsharing-Fahrzeug schmackhaft zu machen.“ 

Das schafft Platz, denn 80% der Parkplätze liegen im öffentlichen Raum und sind in Zukunft wichtig, um dort Bäume zu pflanzen und Grünflächen anzulegen, die uns über die stetig heißeren Sommermonate helfen, aber natürlich lässt sich noch viel mehr damit anfangen: „Mit dem Park(ing) Day werden wir zeigen, dass ein Parkplatz in eine wertvolle Fläche verwandelt werden kann, die Raum für die unterschiedlichsten Nutzungen schafft und Frankfurt für alle ein Stück lebenswerter macht“, freut sich Alexander Breit von Transition Town Frankfurt.

Die teilnehmenden Organisationen werden sich und ihre Ideen für Verkehrsberuhigung und mehr Aufenthaltsqualität vorstellen. Auf den Parkplätzen wird es spielerische und künstlerische Angebote geben sowie einfach die Möglichkeit, sich auszuruhen und zu entspannen.

“Ein Auto belegt etwa 12 Quadratmeter, diese Fläche ist größer als viele Kinderzimmer”, gibt  Wolfgang Hepp vom Radentscheid Frankfurt zu bedenken. Aktionen wie die Sommerstraßen und Umbaumaßnahmen der Stadt, wie am Oeder Weg oder in der Braubachstraße, zeigen: Frankfurt ist reif für die Verkehrswende und reif für Straßen, die mehr sind als nur Abstellflächen für Autos. Dazu möchte der Park(ing) Day dieses Jahr wieder einen Beitrag leisten.

Der Internationale Park(ing) Day 2023 in Frankfurt wird veranstaltet und unterstützt von folgenden Organisationen: VCD Regionalgruppe Rhein-Main, ADFC Frankfurt am Main, Radentscheid Frankfurt am Main, Transition Town Frankfurt am Main, Die Kooperative, Stadtbücherei Frankfurt am Main, Radentscheid Offenbach, Fuss e.V., BUND Frankfurt am Main, Bündnis Verkehrswende Frankfurt, Deutscher Werkbund Hessen e.V., Spielkultur Frankfurt e.V., klimattac Frankfurt am Main, Greenpeace Frankfurt am Main.

Mathias Biemann, VCD Verkehrsclub Deutschland e.V. Regionalgruppe Rhein-Main