Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.01.2021

Werbung
Werbung

Frankfurt-Eckenheim/Rödelheim: Fahrschullehrer unter Drogeneinfluss

von Helmut Poppe

(11.01.2021) Auch an diesem Wochenende führte die Frankfurter Polizei tagsüber Verkehrskontrollen durch. Dabei stellte sie vier unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer fest. Bei einem handelt es sich um einen Fahrschullehrer.

Sowohl am Freitag als auch am Samstag richtete die Polizei in den Stadtteilen Eckenheim und Rödelheim stationäre Kontrollstellen im Straßenverkehr ein. Die Verkehrskontrollen fanden alle tagsüber, zwischen 12 Uhr und 16 Uhr, statt und umfassten mehr als 40 Fahrzeuge und knapp 30 Personen. Die Bilanz: Neben einigen festgestellten Ordnungswidrigkeiten zog die Polizei vier Autofahrer aus dem Verkehr, die im Verdacht stehen, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Bei allen wurden entsprechende körperliche Anzeichen festgestellt und die anschließend durchgeführten Drogentests erhärteten den Verdacht. Es folgten Blutentnahmen bei allen vieren. Besonders pikant ist dabei, dass einer dieser Autofahrer in einem Fahrschulauto (ohne Fahrschüler) unterwegs war und eigenen Angaben zu Folge Fahrschullehrer ist.

Die Polizei warnt eindringlich davor, unter dem Einfluss berauschender Mittel am Straßenverkehr teilzunehmen. Damit gefährdet der-/diejenige sich selbst und andere!