Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.01.2022

Werbung
Werbung

Fragen Sie Dr. Ruth!

Deutsche Nationalbibliothek lädt zur Filmvorführung am 9. Dezember ein

von Karl-Heinz Stier

(29.11.2021) Im Mittelpunkt der Ausstellung „Kinderemigration aus Frankfurt“ stehen die Schicksale von sechs Kindern, die 1938/39 mithilfe der sogenannten Kindertransporte aus dem Einflussgebiet der nationalsozialistischen Diktatur entkommen konnten. Eine von ihnen ist Karola R. Siegel, die 1939 vom Frankfurter Hauptbahnhof aus mit dem Zug in die Schweiz gelangte, wo sie im Kinderheim Wartheim ihre Jugend verbrachte.

Im Laufe ihres Lebens wurde Karola Siegel zur bekanntesten Sexualtherapeutin der USA und ist dort auch heute noch als Dr. Ruth K. Westheimer mit über 90 Jahren ein gefeierter Medienstar. Dieser beeindruckenden Lebensgeschichte widmet sich der Kinofilm „Fragen Sie Dr. Ruth“ (2019) am 9. Dezember um 19 Uhr. 

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung an, unter: www.dnb.de/veranstaltungfrankfurt

Dort finden Sie auch Hinweise zum Schutz- und Hygienekonzept für Ihren Besuch sowie Informationen über eventuelle coronabedingte Änderungen.