Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2019

Werbung
Werbung

Frühzeitiger Saisonstart in Aspen

Aspen Mountain und Snowmass beginnen am 23. November den Winterbetrieb

von Ilse Romahn

(22.11.2019) Dank Schneestürmen und kalten Temperaturen steht einem vorgezogenen Saisonstart in Aspen Snowmass nichts im Wege: Aspen Mountain und Snowmass werden beide bereits am 23. November 2019, fünf Tage vor dem geplanten Eröffnungstermin, für den täglichen Betrieb geöffnet.

Ab dem 23. November geöffnet: Aspen Mountain und Snowmass
Foto: Dan Bayer
***

Am Aspen Mountain werden die Sessellifte Little Nell und Bell Mountain betrieben, die Zugang zu rund 30 Hektar Gelände mit über 2.600 Höhenmetern bieten. Zu den geöffneten Runs gehören Deer Park, Tortilla Flats, Spar Gulch und The Little Nell. Zusätzlich ist die Silver Queen-Gondel für Touren auf den Gipfel sowie einen Besuch des Sundeck-Restaurant geöffnet. Snowmass öffnet insgesamt 24 Hektar seines Geländes für die Early-Birds; sie können von der Mittelstation des Village-Express-Lifts gen Tal rauschen. Auch die Elk Camp-Gondel sowie der Breathtaker-Alpine-Coaster sind in Betrieb. Für die Verpflegung zwischendurch sorgt das Elk Camp-Restaurant.

„Unser Bergbetriebsteam arbeitete hart in Folge einer Reihe von frühen Winterstürmen sowie kalten Temperaturen und wir sind überaus erfreut, das zweite Jahr in Folge frühzeitig Aspen Mountain und Snowmass eröffnen zu können", sagt Katie Ertl, Senior Vice President, Mountain Operations. "Mit insgesamt 54 Hektar an geöffnetem Ski-Terrain in Aspen und Snowmass, perfekt präparierten Pisten und einigen weiteren angekündigten Winterstürmen, blicken wir freudig auf eine tolle 19/20 Saison."

Die Lifte am Aspen Mountain laufen täglich von 9:00 bis 15:30 Uhr. In Snowmass ist der Village Express Lift von 8:30 bis 15:30 Uhr geöffnet und die Elk Camp-Gondel ist von 9:00 bis 15:30 Uhr in Betrieb.

Aspen Highlands und Buttermilk starten am 7. Dezember in die neue Saison.

www.aspensnowmass.com