Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 28.02.2020

Werbung
Werbung

Frühlingserwachen in Meran

von Ilse Romahn

(07.02.2020) Erste warme Sonnenstrahlen, Vogelgezwitscher und die Meraner Bergwelt, die langsam aus dem Winterschlaf erwacht – Liebhaber der Südtiroler Stadt dürfen sich besonders darüber freuen, dass der Frühling in Meran bereits früher als an anderen Orten beginnt.

Sky Spa mit 360-Grad-Panorama
Foto: Hotel Therme Meran
***

Schon früh im Jahr herrschen angenehm warme Temperaturen, die dazu einladen, an der Meraner Promenade entlang zu schlendern, durch die kleinen Gassen zu ziehen und einen Cappuccino draußen im Café zu genießen. Mitten im Herzen von Meran, unweit der Meraner Lauben und der Passer, liegt das Vier-Sterne-Superior Hotel Therme Meran, das der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Kulturangebote und das Erkunden der Natur rund um Meran ist. Zu alljährlich im April stattfindenden Frühlingshöhepunkten zählen unter anderem das Haflinger Galopprennen, das „Merano in Yoga“-Meeting und das „Merano Flower Festival“. Wer nicht bis April warten möchte, den lockt auch im Februar und März ein vielfältiges Rahmenprogramm wie beispielsweise die Meraner Kabarett Tage von 13. bis 22. März und die noch bis 27. März stattfindenden Gourmet Walks „Winter Classics“.

Ob bei einem Spaziergang über die Tappeiner Promenade mit Blick auf die Stadt, beim Bummeln durch die Meraner Lauben oder zum Besuch der Veranstaltungshöhepunkte, das Hotel Therme Meran ist stets nur ein Steinwurf entfernt. Besonders bei Familien beliebt ist das Haflinger Galopprennen auf dem Pferderennplatz Meran am 13. April. Alljährlich zu Ostermontag ziehen bunt geschmückte Festwagen und Kapellen durch die Meraner Innenstadt, bevor das Haflinger Galopprennen den Auftakt der Rennsaison bildet.

Ihre innere Balance finden Gäste des Hotels Therme Meran hingegen von 17. bis 19. April beim 10. Yoga-Meeting „Merano in Yoga“. Neben Yoga-Einheiten für Anfänger bis zu echten Yogis stehen auch Gespräche und Seminare über die ganzheitliche Gesundheitslehre auf dem kostenlosen Programm. Das Meraner Kurhaus, keine 300 Meter vom Hotel Therme Meran entfernt, verwandelt sich zu dieser Zeit in eine wahre Oase für Yoga-Enthusiasten. Beim Sonnengruß mit Bergblick auf der Sky Spa-Terrasse im Hotel Therme Meran können Gäste auch abseits des Yoga Meetings zu ihrem inneren Gleichgewicht zurückfinden.

Seinen Höhepunkt findet der Meraner Frühling im „Merano Flower Festival“ von 24. bis 26. April am Kurhaus und entlang der Promenade. Namhafte Züchter präsentieren hier kreative und farbenfrohe Blumen- und Zierpflanzeninstallationen. Bei einem spannenden Rahmenprogramm mit Kursen und Workshops rund um das Thema Pflanzenkunst lernen Erwachsene und Kinder auf ausgefallene Weise mehr über die Ausstellung.

Mit seinem Logenplatz in der Innenstadt Merans ist das Hotel Therme Meran der ideale Ausgangspunkt, um das Meraner Land im Frühjahr auch ganz ohne Auto zu erkunden. Zusätzliche Höhepunkte wie der Meraner Wochenmarkt, die beeindruckenden Gärten von Schloss Trauttmannsdorff und unzählige Wanderwege machen Meran zu einem unverwechselbaren Reiseziel. Für Entspannungsmomente zwischendurch sorgen die drei Wellnessbereiche des Hotel Therme Meran, wie der Sky Spa mit 360°-Panoramablick, der neu gestaltete Garden Spa sowie die Therme Meran, die direkt vom Hotel zu erreichen ist.

Hintergrund: Ob Energie tanken in den Wellness-Bereichen des Vier-Sterne-Superior Hotel Therme Meran, durch die malerischen Gassen der Meraner Innenstadt bummeln oder an einer Yoga-Einheit mit Berg- und Stadtblick auf der Sky-Spa-Terrasse teilnehmen – das Hotel Therme Meran im Herzen der charmanten Südtiroler Stadt besticht als einziges Thermalhotel der Region mit prädestinierter Lage, die höchstes Wellnessglück auf insgesamt über 12.000 Quadratmetern und direkten Zugang zum vielfältigen Kunst-, Kultur- und Naturangebot Merans vereint. Im modern und gleichzeitig elegant gestalteten Hotel mit 115 Doppelzimmern und 24 Suiten, das ebenso wie die bekannte Therme Meran von Star-Architekt Matteo Thun entworfen wurde, wählt man zwischen dem Sky Spa mit gigantischem Panoramaausblick, dem neu gestalteten Garden Spa, das an einen üppigen Palmengarten grenzt und der bekannten Therme, die über das Hotel in nur einer Minute erreichbar ist. Kulinarisch verwöhnt Küchenchef Karlheinz Falk mit regionalen und internationalen Kreationen. www.hoteltermemerano.it