Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2024

Werbung
Werbung

Früh-Kontrolle der Stadtpolizei im Bahnhofsviertel

von Ilse Romahn

(24.05.2024) Am Dienstag, 21. Mai, hat die Stadtpolizei am frühen Morgen eine Kontrolle im Bahnhofsgebiet durchgeführt. Schwerpunkt des Einsatzes war die Überprüfung der Sperrzeit von Prostitution sowie illegalem Glücksspiel und illegaler Beschäftigung. Insgesamt wurden 65 Gewerbekontrollen und 81 Personenkontrollen durchgeführt.

Es kam zu fünf Sicherstellungen, einer Festnahme sowie mehreren Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren. Acht kontrollierte Betriebe verstießen gegen die Sperrzeit, die täglich von 5 bis 6 Uhr gilt. In einer Bar in der Taunusstraße hielt sich die Thekenkraft illegal in Deutschland auf. In einem Grillhaus wurde eine Person wegen Verstoßes gegen das Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz angezeigt. Darüber hinaus wurden vor Ort Dosen ohne Pfand verkauft. In einem Döner-Laden stellte die Stadtpolizei im Hinterzimmer drei illegale Glücksspielgeräte sicher, transportierte diese ab und schloss den Betrieb. In der Taunusstraße und in der Elbestraße fehlten bei Glücksspielgeräten das vorgeschriebene OASIS-System zum Spielerschutz. (ffm)