Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Flörsheims Ehrenstadtrat Rainer Benisch verstorben

von Adolf Albus

(17.05.2022) Der Flörsheimer Ehrenstadtrat Rainer Benisch ist am Donnerstag, 12. Mai, im Alter von 85 Jahren verstorben.

30 Jahre lang war der Weilbacher für die Stadt Flörsheim am Main ehrenamt­lich in der Kommunalpolitik tätig. Benisch ist Inhaber des Ehrenbriefes des Landes Hessen, Träger des Ehrenringes und Inhaber der Bürgermedaille in Silber sowie der Stadtplakette in Silber der Stadt Flörsheim am Main.

„In den Jahren seines kommunalen Wirkens hat sich Rainer Benisch stets für die Belange der Bürgerinnen und Bürger einge­setzt und war immer ge­sprächs­bereit für die viel­fältigen Anliegen der Menschen unserer Stadt“, bekräftigt Bürgermeister Dr. Bernd Blisch.

Rainer Benisch wurde am 23. Februar 1937 in Tetschen, dem heutigen Děčín im Norden von Tschechien, geboren. Sein ehrenamtliches Engagement in Flörsheim am Main begann im April 1981 als Mitglied der Stadtverordnetenversammlung. Im Ortsbeirat für den Ortsbezirk Flörsheim-Weilbach war er von April 1985 bis Ende März 1997 vertreten.

Dem Magistrat der Stadt Flörsheim am Main gehörte er von Juli 1997 bis zu seinem Ausscheiden Anfang Mai 2011 an. Mitglied der Verbandsversammlung des Wasserversorgungsverbandes Main-Taunus-West war er von 1989 bis zu Kommunalwahl im Jahr 2016.

Für sein Engagement wurde er im Jahr 2011 mit der Bürgermedaille in Silber und mit der Verleihung des Ehrentitels Ehrenstadtrat ausge­zeichnet. Mehr als drei Jahrzehnte war Rainer Benisch auch im Vorstand der TG Weilbach 1986 e.V. aktiv.

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 19. Mai, um 13 Uhr auf dem Neuen Friedhof Weilbach statt.