Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2024

Werbung
Werbung

Flörsheim: Zweiter Teil der Fairtrade-Ausstellung startet

von Adolf Albus

(13.09.2023) Am Freitag, 15. September, startet der zweite Teil der Foto-Ausstellung von Fairtrade Deutschland e.V. in der Stadtbücherei, Kapellenstraße 1. Der erste Teil ist dort noch bis Donnerstag, 14. September, zu sehen.

Während sich dieser vor allem mit Klimawandel und Klimagerechtigkeit befasst, stehen im zweiten Teil unter anderem die Themen Kinder- und Arbeiterrechte sowie Geschlechtergerechtigkeit im Vordergrund. Fairtrade steht für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen der Kleinbäuerinnen, Kleinbauern und Beschäftigten in Lateinamerika, Asien und Afrika und ist das bekannteste Nachhaltigkeitssiegel weltweit.

Geöffnet ist die Schau bis zum 22. September dienstags von 9 bis 12 sowie 14 bis 18 Uhr; mittwochs von 14 bis 19 Uhr; donnerstags und freitags 14 bis 18 Uhr sowie samstags 10 bis 12.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am Donnerstag, 21. September, um 18.30 Uhr wird zu einem begleitenden Vortrag eingeladen. Die Diplom-Ökotrophologin Kerstin Buda-Friedrich spricht zum Thema „Was ist Fairtrade?“ und erklärt die Schwerpunkte der Arbeit.

Die Ausstellung ist anschließend im Rahmen der „Fairen Woche“ bis zum 29. September montags bis samstags von 9 Uhr bis 20 Uh in den Flörsheim Kolonnaden zu sehen. Seit September 2019 ist die Stadt Flörsheim am Main „Fairtrade-Town“ und engagiert sich gemeinsam mit Akteuren aus Handel, Politik und Gesellschaft für den Fairen Handel. Dazu werden in jedem Jahr mehrere Aktionen organisiert.