Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.11.2021

Werbung
Werbung

Finnische Winterabenteuer für jeden Geschmack

Zauberhafte Polarlichter-Nächte im Glasiglu

von Ilse Romahn

(19.11.2021) Der Winter kommt – doch während man hierzulande immer auf Schnee hoffen muss, lockt der Polarkreis mit einem echten Winter-Wunderland. Besonders die vielfältigen Möglichkeiten in Finnisch Lappland ziehen aktuell Kunden in ihren Bann. Kein Wunder: Bietet die Region doch zauberhaften Winterurlaub für jeden Geschmack. Wolters Rundreisen stellt drei unterschiedliche Möglichkeiten vor.

Artic River Floatins
Foto: Wolters Rundreisen
***

Wer gerne in Gruppen reist, wird sich freuen: Mit „Finnisches Winterwunderland“ befindet sich eine ganz neue Gruppenreise im Wolters Portfolio. Im Januar und Februar warten neben den Klassikern wie Rentier- und Hundeschlittensafaris auch noch ganz besondere Abenteuer. So besteht ab Kemi die Möglichkeit eine Fahrt mit einem Eisbrecher über das Polarmeer dazu zu buchen. Ein spektakuläres Erlebnis, wenn man am Bug das Eis zerbersten sieht. Außergewöhnliche Perspektiven auf das wohl schönste Himmelsspektakel der Welt bietet das zubuchbare nächtliche Eisbaden im Bojen-Anzug. Vom Wasser aus die Nordlichter zu beobachten ist vor allem aufgrund der Reflexionen im Wasser ein einmaliges Erlebnis. Der Wildtierpark in Ranua, das Santa Claus Village und das Eisschloss in Kemi sind ebenfalls Teil der achttägigen Busreise, die es ab 1.425 Euro pro Person gibt.

Echte Genießer wollen die Ruhe des Winters in sich aufsaugen. Darum stehen bei der Standortreise „Iglunächte & Winterzauber“ auch keine Hotelwechsel an. Dafür warten auf die Kunden zauberhafte Nächte.Denn diese verbringt man allesamt im Glasiglu bei Rovaniemi, der Hauptstadt Finnisch Lapplands. Aus dem Bett heraus lässt sich so jede Nacht bequem das Nordlichtspektakel am Himmel beobachten. Auf Wunsch kann man sich vom Nordlichtservice des Santa’s Igloos Arctic Circle über Tablets wecken lassen. Für die fünftägige Reise steht ein äußerst abwechslungsreiches Programm von Motor- über Rentier- bis Hundeschlittensafari zur Verfügung, welches sich individuell nach Belieben gestalten lässt. Ab 1.375 Euro pro Person werden unvergessliche Nächte unter dem Polarhimmel möglich.

Bei der Reise „Ursprüngliches Finnland“ sind bereits drei abwechslungsreiche Ausflüge inkludiert. Mit einer Schneeschuhwanderung und einer Huskysafari lernt man die schneereiche Region rund um Ruka auf traditionelle Weise kennen. Für Entspannung sorgt der Besuch einer finnischen Rauchsauna inklusive Whirlpool unter dem Nordlichthimmel. Außergewöhnlich ist das zubuchbare Arctic River Floating. Mit schützenden Anzügen ausgestattet, treiben die Gäste hier völlig entspannt über das kristallklare Wasser eines Flusses. Übernachtet wird bei dieser Reise in gemütlichen, modernen Appartements im kleinen Gästehaus Papin Talo, welches sich am Ufer des Rukajärvi Sees befindet. Kosten: Ab 1.319 Euro pro Person für acht Tage. 

Weitere Informationen zu allen Angeboten gibt es im Wolters Rundreisen-Katalog, in allen Reisebüros und auf www.wolters-rundreisen.de.