Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.05.2024

Werbung
Werbung

Festgenommener Kofferdieb führt Betäubungsmittel mit sich

von Helmut Poppe

(26.05.2023) Am frühen Mittwochmorgen nahmen Beamte der Bundespolizei einen 24-jährigen algerischen Mann nach einem zuvor begangenen Kofferdiebstahl im Hauptbahnhof Frankfurt fest.

Der Mann entwendete den Reisekoffer einer chinesischen Touristin, als diese in einem Gespräch hinsichtlich einer Fahrplanauskunft am Informationsstand der Deutschen Bahn verwickelt war und ihren Koffer für einen kurzen Augenblick unbeaufsichtigt ließ. Anschließend konnte der 24-Jährige zunächst unerkannt flüchten.

Die Geschädigte wurde daraufhin bei der Bundespolizei vorstellig und erstattete Strafanzeige.

Die Tathandlung wurde durch die im Hauptbahnhof befindlichen Videokameras aufgezeichnet und lieferten bei einer Auswertung der Daten Lichtbilder des Täters. Anhand dieser wurde umgehend nach dem 24-jährigen Mann gefahndet und nur 10 Minuten später klickten die Handschellen. Den entwendeten Koffer führte der Mann hier bereits nicht mehr mit sich. Er konnte jedoch im Nahbereich des Hauptbahnhofs samt kompletten Inhalt aufgefunden und der Geschädigten im Anschluss wieder ausgehändigt werden. Im Rahmen der Durchsuchung des 24-Jährigen wurde zudem eine Kleinmenge an Betäubungsmitteln aufgefunden und beschlagnahmt.

Wegen des begangenen Diebstahls und dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde der 24-jährige Mann heute dem Haftrichter vorgeführt und sitzt nun in Untersuchungshaft. (HP/ots)