Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 28.02.2020

Werbung
Werbung

FELIX 2020 - das Wirtshausfestival am Traunsee

von Karin Willen

(31.01.2020) Ein außergewöhnliches Pop-up-Restaurant, eine Knödel-Schifffahrt, Gourmet-Abende und andere kulinarische Überraschungen sowie tausend Jahre Traunkirchen stehen auf dem Programm von FELIX 2020. Das Wirtshausfestival am Traunsee verwandelt die Region Traunsee-Almtal, im Salzkammergut, von 27. März bis 27. April 2020 in eine Bühne für Genussevents aller Art.

Tradition, Trachten und Kulinarik: FELIX, das Wirtshausfestival. findet unter anderem in Traunkirchen: statt
Foto: Traunseehotels
***

Am Traunsee in Oberösterreich wird dieses Jahr ein Kulturdenkmal zum extravaganten Pop-up-Restaurant: Junge Spitzenköche stellen sich in der Villa Lanna in Gmunden an zwei Abenden den Legenden der österreichischen Kochkunst, etwa Lisl Wagner-Bacher. Das Motto der Veranstaltung: „Alte Garde trifft Avantgarde“. Weinexperte Franz Schafelner sorgt für die Weinbegleitung. Die Abende gehören zu den Highlights des Wirtshausfestivals FELIX, das der Hotelier des Traunseehotels Wolfgang Gröller vor drei Jahren gegründet hat.

„Alte Garde trifft Avantgarde“

Für dieses Jahr konnte Gröller die Eigentümer der Villa gewinnen, ihr Haus an den beiden Abenden des 17. und 18. April für Gäste des Wirtshausfestivals zu öffnen. Die Villa wird als Gesamtkunstwerk des 19. Jahrhunderts beschrieben. Sie ist nach dem Vorbild der italienischen Hochrenaissance in einen Garten mit mehreren Terrassen eingebettet. Gartenpavillon, Meierei und Pförtnerhaus runden die denkmalgeschützte Anlage ab, bei der auch beinahe das gesamte Interieur im Originalzustand erhalten ist.

Alpe-Adria-Kulinarik

Im Zuge der „Alpe-Adria-Abende“ wird das Wirtshaus Poststube 1327 in Traunkirchen am 5. April in eine rustikale „Konoba“ verwandelt. Dort präsentiert Tvrtko Sakota, Kroatiens Koch des Jahres, gemeinsam mit dem Metzger und Spezialisten für Hausmannskost Sinisa Cerin die landestypische Regionalküche der istrischen Konobas. Alles in betont gemütlicher, legerer Atmosphäre. Dabei werden die Spezialitäten in die Mitte einer großen Tafel zum Teilen für alle Gäste gemeinsam aufgetragen.

Einen Tag später schlägt das Wirtshausfestival im Restaurant Bootshaus des Seehotels Das Traunsee auf. Am 6. April werden dort Spitzenköche wie David Vracko vom Mak Maribor, Tvrtko Sakota und weitere hervorragende Vertreter der Kochkunst aus der Alpe Adria Region gemeinsam mit Küchenchef Lukas Nagl (vier Gault Millau Hauben. Michelin ist in Österreich nicht vertreten) einen spannenden Gourmet-Abend gestalten.

Nachhaltigkeit

Die traditionelle Fachveranstaltung „Wirtshaus der Zukunft“ diskutiert am 30. März über „Nachhaltigkeit, zero waste und die Verhinderung von Lebensmittelverschwendung“ im Klostersaal Traunkirchen. Im Anschluss verwöhnen vier Spitzenköche der Vereinigung Jeunes Restaurateurs (JRE) die Gäste im Wirtshaus Poststube 1327 gleich um die Ecke mit nachhaltig zubereiteten Gerichten.

Grüne Erde-Welt

Im Almtal, dem Sitz des ökologischen Projekts Grüne Erde, findet sich die Grüne Erde-Welt am 17. und 18. April beim Bio-Gartlermarkt ein mit ökologischen, nachhaltigen und sozial fairen Produkten. Der perfekte Ausklang des Bio-Raritäten-Pflanzenmarktes ist das Genuss-Kräutermenü im urig-trendigen Almtaler Bierheurigen Ranklleiten. Ein Kräuter-Genusspaket gibt es am 18. April: Während Bio-Kräuterführungen und mittelalterlichem Kräuter-Suppenkochen über offenem Feuer erfahren Naturliebhaber alles rund um die Kraft der Kräuter.

Wirtshausfestival-Klassiker

FELIX-Klassiker wie der Oldtimerbus Knödlroas am 17. April und am 28. März das Traunseeschiff fehlen ebenso wenig wie die Salzkammergut-Abende der Traunseewirte. Die bodenständige Küche verbindet mit Musik, Lesung, Bierkulinarien und Weindegustationen aus Magnumflaschen die traditionelle Geselligkeit des klassischen Wirtshauses mit Kultur und Kulinarik.

Ein fester Bestandteil des Festivals ist auch der Fischermarkt, der dieses Mal am 19. April zusammen mit dem Klostermarkt im Kloster Traunkirchen zum Degustieren einlädt. Auch 2020 wieder mit an Bord: die Fischrestaurants Salzkammergut mit verschiedenen Abenden, der Almgasthof Windlegern, wo US-Küche mit Top-Rieslingen aus den Finger Lakes bei New York zu Gast ist, die Maximilian-Stube mit pannonischen und istrischen Menüs und einem der besten Olivenölproduzenten der Welt.

Die passende Tracht

 

Wer für die Events der traditionellen Gastlichkeit das passende Outfit sucht, wird bei Maria und Manfred Reingruber im Traditionsgeschäft Trachten Reingruber in Gmunden fündig. Eigens für das Festival wird 2020 ein FELIX-Trachtenrock designed und geschneidert.

INFOS:

Details zu allen Veranstaltungen und Tickets gibt es in der Ferienregion Traunsee-Almtal, Toscanapark 1, 4810 Gmunden, Telefon +43 (0)7612/74451, info@wirtshausfestival.at oder hier