Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.01.2022

Werbung
Werbung

Für Zeilsheim ist trotz Niederlage noch alles möglich

SV 1919 Zeilsheim - SC Hessen Dreieich 0:3 (0:0)

von SV Zeilsheim

(30.11.2021) Der SV Zeilsheim hätte mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Aufstiegsrunde der Lotto-Hessenliga machen können. Am Ende gab es jedoch eine deutliche 0:3 Niederlage gegen den favorisierten SCHD, was wiederum Walldorf und Griesheim hoffen lässt.

Symptomatisch für das Spiel des SV - Ivan Samardzic kommt in dieser Szene zu spät!
Foto: Peter Strauch
***

Dass es für den SVZ nicht reichte, lag an den Gästen, die in einem intensiven Spiel die besseren Antworten hatten und vor dem Tor waren. Und doch hätte Zeilsheim aus drei guten Torchancen im ersten Spielabschnitt mehr machen können. Erst vergab Yves Böttler (13.), dann konterten die Grünen stark und Rechtsaußen Ivan Samardzic versiebte eine Großchance aus bester Abschlussposition (31.). Auch Emin Aykir hatte eine Chance der Sorte, den kann man schon mal reinmachen, als er zu zögerlich vor dem Tor agierte (42.). Eine Führung hätte dem SV sicherlich in die Karten gespielt. So aber belohnte sich Dreieich nach der Pause. Einen langen Ball köpfte Zubayr Amiri in den Winkel (58.). Und die Gäste legten nach. Kapitän Streker erzielte ebenfalls per Kopf das 2:0 (76.). Der eingewechselte Daniel Sanchez Ruiz Diaz setzte mit dem 3:0 den Schlusspunkt(79.). Zu allem Überdruss erhielt Zeilsheims Spielmacher Raffael Grigorian noch die Ampelkarte (68.) und wird dem SV beim kommenden Auswärtsspiel schmerzlich fehlen. Fazit: Für den SV ist nichts verloren, jedoch müssen die Grünhemden in Waldgirmes und zuhause gegen Dietkirchen punkten, um mindestens Tabellenplatz 5 zu bleiben. So spielte der SV: Dominik Reining, Markus Hofmeier, Nuh Uslu, Markus Auer, Johannes Tatchoup (77. Filip Pandza), Patrick Kalata, Keanu Hagley, Ivan Samardzic, Raffael Grigoryan, Enim Aykir (66. Yassine Maingad), Ives Bötter (83. Josef Sultani). Schiedsrichter: Patrick Werner (SKG Bauschheim). Tore: 0:1 Zubayr Amiri (58.), 0:2 Denis Streker (76.), 0:3 Daniel Sanchez Ruiz Diaz (79.). Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte: Raffael Grigoryan (68.).