Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.08.2020

Werbung
Werbung

Für Kinder in Not: Lidl spendet erneut 250.000 Euro an "Ein Herz für Kinder"

von Helmut Poppe

(10.12.2019) Gemeinsam Kindern helfen: Lidl Deutschland spendete bei der Galaveranstaltung "Ein Herz für Kinder" am vergangenen Samstag in Berlin wie schon in den vorherigen Jahren 250.000 Euro und unterstützt damit deutschland- und weltweit Projekte für in Not geratene Kinder und Familien.

Lidl spendete bei der Galaveranstaltung "Ein Herz für Kinder" in Berlin erneut 250.000 Euro. Auch vor Ort war Lidl-Deutschlandchef Matthias Oppitz, der von Lidl-Mitarbeitern begleitet wurde.
Foto: Lidl
***

Die Summe kam durch verschiedene Spendenaktionen des Unternehmens zusammen, an denen sich die Lidl-Kunden in den vergangenen Monaten beteiligt hatten, zum Beispiel durch den Kauf von Kinder-Hörbüchern oder die Frischebande-Plüschfiguren. "Auch dieses Jahr konnten wir zusammen mit unseren Kunden eine großartige Spendensumme erreichen, mit der 'Ein Herz für Kinder' viel Gutes bewirken kann. Dafür danken wir jedem Einzelnen herzlich", sagt Matthias Oppitz, Geschäftsleitungsvorsitzender von Lidl Deutschland.

Mit Kinderhelden Gutes tun

Für den Kurzeinspieler in der TV-Gala wollten die ZDF-Kinderreporter Yara und Vida wissen, durch welche Aktionen die 250.000 Euro zusammen gekommen waren, und trafen in einer Lidl-Filiale auf die Frischebande rund um Betti Biene, Ella Erdbeere und Co. Für jede verteilte Plüschfigur spendete Lidl 5 Cent und jedes verkaufte Hörbuch rund um Kinderhelden wie Pumuckl oder Drache Fuchur erhöhte die Spendensumme um jeweils 1 Euro.

Vielfältiges Engagement für Kinder

Die Spendenaktion "Ein Herz für Kinder" ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements von Lidl. In dessen Rahmen setzt sich das Unternehmen dafür ein, das Leben von Menschen zu verbessern. "Besonders das Wohl von Kindern liegt uns am Herzen. Wir Erwachsenen sind dafür verantwortlich, ihnen eine unbeschwerte Kindheit zu ermöglichen", erklärt Oppitz den Einsatz von Lidl. Der Lebensmitteleinzelhändler unterstützt bereits seit über zehn Jahren den Verein "brotZeit", der Schulkinder mit einem ausgewogenen Frühstück versorgt. Das Thema gesunde Ernährung verfolgt Lidl ebenfalls mit der Lidl-Fruchtschule, die Ernährungsfachkräfte pro Schuljahr in bundesweit 200 Schulklassen begleitet, um den Schülern auf spielerische Art und Weise eine ausgewogene Ernährung mit Gemüse und Obst zu zeigen und ihnen zu erklären, warum Artenvielfalt notwendig ist. Zudem erfüllt Lidl bundesweit seit vielen Jahren Weihnachtswünsche im Rahmen seiner "Wunschbaumaktion". (ots)