Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.04.2020

Werbung
Werbung

Führungswechsel bei der Commerzbank Frankfurt

von Ilse Romahn

(24.03.2020) René Zinser leitet seit Februar 2020 das Geschäft mit Privat-und Unternehmerkunden der Nieder-lassung Frankfurt-Nord. Guido Groß verantwortet seit März 2020 das Firmenkundengeschäftin Frankfurt.

Bildergalerie
René Zinser
Foto: Commerzbank
***
Guido Groß
Foto: Commerzbank
***

René Zinser(50 Jahre) ist seit 1. Februar 2020 in der Niederlassung Frankfurt-Nord für Privat-und Unternehmerkundenverantwortlich. Er übernimmt die Position von Claus Huber, der wiederum als Niederlassungsleiter nach Wiesbaden gewechselt ist.Zu Zinsers Verantwortungsbereich gehören sieben Filialen in Frankfurt, eine Filiale in Eschborn sowie das Geschäft mit internationalen Kunden, das ebenfalls in der Mainmetropole angesiedelt ist. In der Niederlassung Frankfurt-Süd leitet wie bisher Norbert Lembeck das Geschäft mit Privat- und Unternehmerkunden.

„Ich freue mich sehr, mit René Zinser einen erfahrenen und im Rhein-Main-Gebiet tief verwurzelten Vertriebsprofi in Frankfurt begrüßen zu dürfen", sagte Jenny Friese, Bereichsvorständin Privat- und Unternehmerkunden für die Marktregionen Mitte und Ost. „Ich wünsche ihm viel Erfolg bei der neuen Aufgabe."

Zinser ist seit über 30 Jahren bei der Commerzbank tätig und hatte verschiedene Führungspositionen im Privat-und Firmenkundengeschäft inne. So hat er in der Vergangenheit bereits Filialen in Frankfurt und Hanau geleitet. Zuletzt steuerte Zinser die Niederlassung Wiesbaden und war dort für Privat-und Unternehmerkunden verantwortlich .„Ich bin glücklich, wieder an meiner alten Wirkungsstätte tätig zu sein", erklärte der gebürtige Offenbacher. „Wir wollen unseren erfolgreichen Wachstumskurs in Frankfurt fortsetzen und auch in den nächsten Jahren zahlreiche neue Kunden für die Commerzbank begeistern."

Guido Groß (46 Jahre) leitet seit März 2020 das Geschäft mit Firmenkunden in Frankfurt. Er folgt auf Frank Lankau, der die Leitung der Mittelstandsbank in Darmstadt übernommen hat. „Ich freue mich, dass wir Herrn Groß als neuen Leiter für das Firmenkundengeschäft gewinnen konnten", erklärte Michael Kotzbauer, Bereichsvorstand Mittelstandsbank Mitte/Ost. „Er bringt vielfältige Erfahrungen im Bankgeschäft und in der Betreuung von Firmenkunden mit."

Groß startete seine Bankkarriere 1992 bei der Dresdner Bank in seiner Heimatstadt Cottbus. Anschließend war er in zahlreichen Vertriebs- und Führungsfunktionen für die Dresdner Bank sowie die Commerzbank tätig. Zuletzt leitete er das Geschäft mit Firmenkunden in der Niederlassung Darmstadt. „Ich freue mich sehr, in Frankfurt zu arbeiten, wo ich schon seit 17 Jahren wohne", sagte Groß. Von 2009 bis 2012 war er zudem bereits für die Mittelstandsbank in Frankfurt tätig. „Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen vor Ort möchte ich unseren Firmenkunden in einem herausfordernden Umfeld zur Seite stehen und ihnen einverlässlicher und kompetenter Ansprechpartnersein", erklärte Groß weiter.