Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2020

Werbung
Werbung

Führungen und Öffnungszeiten zum Jahreswechsel im MfK

von Regina Hock

(23.12.2019) Über die Feiertage und bis Neujahr hat das Museum für Kommunikation Frankfurt am 23., 26. und 30. Dezember von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

An diesen Tagen bietet das Haus verschiedene Sonderführungen durch die aktuell laufenden Ausstellungen an: Durch „Die Rückkehr des Pre Bell Man“, „Das Geheimnis“, „Gesten – gestern, heute, übermorgen“ und die Dauerausstellung „Mediengeschichte|n neu erzählt!“. 

Kuratoren- und Dialogführungen
Am 23. Dezember um 17 Uhr führt die Kuratorin Dr. Corinna Engel durch „Die Rückkehr des Pre Bell Man. Nam June Paik und zeitgenössische Medienkunst aus der Sammlung von Kelterborn“.

Am Sonntag, 29. Dezember, finden wie gewohnt die öffentlichen Führungen statt: Um 15 Uhr durch „Das Geheimnis“ und um 16 Uhr „Gesten – gestern, heute, übermorgen“. Dr. Corinna Engel führt am 30. Dezember auch noch einmal durch die Dauerausstellung.

Im Anschluss an Neujahr, am 2. Januar, um 16 Uhr, werden Prof. Jörn Müller-Quade (Kryptograf und Informatiker am Karlsruher Institut für Technologie/ KIT) und Frank Gnegel (Sammlungsleiter in Heusenstamm) den „Geheimcode der Enigma“ entschlüsseln und durch die „Geheimnis“-Ausstellung mit ungewöhnlicher Perspektive führen. Wie wurden damals Botschaften verschlüsselt?

In den Winterferien, am 5. Januar, um 11.30 Uhr, können Eltern oder Großeltern mit Kindern in der „Geheimnis“-Ausstellung interaktiv aktiv werden.

Am 7. Januar startet dann schließlich auch wieder das Weihnachtsferienprogramm mit dem Thema „Als die Bilder laufen lernten. Realisiere deinen eigenen Stummfilm“.

Am 24., 25., 31. Dezember und am 1. Januar 2020 bleibt das Museum geschlossen.  

Museum für Kommunikation Frankfurt, Schaumainkai 53. Frankfurt am Main www.mfk-frankfurt.de