Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2022

Werbung
Werbung

Führung durch Ausstellung „Crazy – Leben mit psychischen Erkrankungen“

von Ilse Romahn

(13.05.2022) Das Gesundheitsamt lädt am Freitag, 13. Mai, um 14 Uhr zu einer Führung durch die Fotografieausstellung „Crazy – Leben mit psychischen Erkrankungen“ mit der Fotografin Sibylle Fendt ein. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Die Berliner Fotografin wurde bislang für ihre Arbeit mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Im Jahr 2003 war sie Teil der World Press Photo Masterclass, seit 2010 ist sie Mitglied der Fotografen-Agentur Ostkreuz. Fendt fotografiert im Editorial Bereich für Magazine und unterrichtet Fotografie an verschiedenen Hochschulen.
 
Der Fotografiezyklus „Gärtners Reise“ ist Teil der Fotografieausstellung „Crazy – Leben mit psychischen Erkrankungen“. Diese zeigt Bilder von fünf international renommierten Fotografinnen und Fotografen, die sich aus ganz persönlichen Gründen mit dem Thema psychischer Erkrankungen auseinandergesetzt haben.
 
Die Ausstellung wird von Dienstag, 10., bis Samstag, 21. Mai, in der AusstellungsHalle 1A in der Schulstraße 1a gezeigt. (ffm)