Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 28.02.2020

Werbung
Werbung

Föhr, Amrum, Sylt und die Hallig Langeneß

Inselradeln Nordfriesland – individuell oder in der Gruppe ein Genuss

von Ilse Romahn

(13.02.2020) Föhr, Amrum, Sylt und die Hallig Langeneß: Diese vier Ziele, die jedes für sich mit ihrer Einzigartigkeit bestechen, machen den Reiz der beliebten Inselradreisen der Landpartie Radeln und Reisen aus.

Radlergruppe auf Amrum
Foto: Heidmann
***

Egal ob allein unterwegs, mit Familie oder Freunden in der Gruppe, die Vielfalt, Besonderheiten und Schönheiten der Nordsee mit ihrem einmaligen Lebensraum Wattenmeer werden jeden berühren, der sie so wunderbar nah mit dem Fahrrad erleben kann. Die achttägige individuelle Reise „Inselradeln Nordfriesland“ ist in der Zeit vom 25. April bis zum 26. September 2020 an den Starttagen Samstag, Dienstag oder Donnerstag ab 895 Euro pro Person buchbar.
Weitere Informationen unter www.dieLandpartie.de

Die Hotels sind gebucht, das Gepäck wird transportiert, alle Sinne können sich ab sofort auf die ganz persönliche Gestaltung des Tages konzentrieren. Die individuelle Radreise „Inselradeln Nordfriesland – Föhr, Amrum, Sylt und die Hallig“ bietet sich dazu in diesem Jahr mit einer neuen Route an.

Zuerst auf die Hallig und entschleunigen
Nach Übernahme der Räder und erster Nacht in Husum steuert die neue Route dieser Reise zuerst die Hallig Langeneß an. Auf dem Weg vom Fähranleger per Rad zum Hotel ist sie schon zu spüren, die besondere Atmosphäre, die das Leben auf einer von Meer und Gezeiten umtosten Hallig ausmacht. Naturnähe und Entschleunigung sorgen gleich zu Beginn der Reise für tiefe Entspannung. Wer möchte, kann am zweiten Tag mit einem Ausflug zum Kapitän Tadsen Museum das Verständnis der Hallig-Lebensart noch vertiefen. Oder einfach an einem schönen Aussichtspunkt Schiffen und Seevögeln nachschauen.

Die drei Nordsee-Perlen Föhr, Amrum und Sylt
Nächstes Ziel ist die Insel Föhr, die mit ihrem satten Grün, bezaubernden Windmühlen, liebevoll gestalteten Bauerngärten, Künstlerateliers und gemütlichen Cafés nach der Stille der Hallig eine lebendiges und farbenfrohes Kontrastprogramm für die Sinne bietet.

Der Strand ist das prägende Element von Amrum. Keine andere Nordsee-Insel kann sich hier mit ihr messen. Wind und Wasser gestalten den berühmten Kniepsand mit seinen 15 Kilometern Länge und bis zu eineinhalb Kilometern Breite ständig neu. Ein Kunstwerk der Natur aus Hügeln und Sandwellen. Meeres-Architektur in anderer Form verkörpert der höchste Leuchtturm der Nordseeküste Schleswig-Holsteins. Der Aufstieg lohnt sich.

Ein Tagesausflug nach Sylt macht die Reise komplett. Bummeln in Westerland oder lieber einmal quer über die Insel zur Nordspitze fahren und auf dem Weg die Natur entdecken? Wer sich für letzteres entscheidet, wird mit Syltrosen, Austernfischern, Regenpfeifern, hunderten Schmetterlingsarten oder vielleicht sogar mit einer Sichtung von Schweinswalen belohnt. Am Abend geht es zurück nach Amrum und am nächsten und letzten Reisetag mit der Fähre nach Dagebüll und mit dem Bus zurück nach Husum.

Frei wählbare Starttage mit dem Gruppenangebot
Die Landpartie Radeln und Reisen stellt für Gruppen ab sechs Personen auch ein maßgeschneidertes Angebot zusammen – von angepassten Tagesetappen unter 50 Kilometer über weitere erlebnisreiche Extras bis zu frei wählbaren Starttagen. Und dazu noch 10 Prozent Gruppenrabatt auf den reinen Reisepreis. Voraussetzung dafür sind eine Gesamtrechnung und eine gemeinsame Abwicklung der Reise über eine Kontaktperson. Fünf Prozent Bonus gibt es trotzdem, wenn eine dieser Voraussetzungen nicht erfüllt ist. Der Gruppenrabatt kann auch auf einen Freiplatz umgerechnet werden.
Weitere Infos hier: https://www.dielandpartie.de/gruppen-anfrage.html

Preise für die individuelle Tour mit der Landpartie
Die achttägige individuelle Radreise „Inselradeln Nordfriesland – Föhr, Amrum, Sylt und die Hallig“ ist ab 895 Euro, eine Zusatznacht in Husum ab 70 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Starttage sind Samstag, Dienstag und Donnerstag vom 25. April bis zum 26. September 2020.
Detaillierte Routen- und Preisinformationen:  https://www.dielandpartie.de/radreise-nordfriesland.html

Wer Lust auf eine geführte Radreise mit professionellen Landpartie-Reiseleitern hat, dem steht auch die Tour „Schimmelreiter – Nordfriesische Inseln“ ab 1.345 Euro zur Verfügung. Reisetermine sind der 3. bis 9. Mai 2020 sowie der 13. bis 19. September 2020. Detaillierte Routen- und Preisinformationen: https://www.dielandpartie.de/radreisen-deutschland-nordfriesland.html 

Weitere Infos und Buchungen: www.dielandpartie.de