Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2020

Werbung
Werbung

Exklusive Touren im Jubiläumsjahr der Grube Messel

von Ilse Romahn

(16.07.2020) Zum Jubiläum freut sich das geo- und naturwissenschaftliche Team der Grube Messel auf neue, exklusive Touren durch den Tagebau des ersten deutschen UNESCO Weltnaturerbes.

In kleinen Gruppen bis zu neun Personen führen die Fachleute durch die Entstehung und die Historie, zeigen Fundstücke von Grabungsstellen, ordnen diese zu und beantworten die Fragen der Gäste.

Dazu Dr. Marie-Luise Frey, Geschäftsführerin der Welterbe Grube Messel gGmbH: „Wenn auch mit Mund- und Nasenbedeckung oder mit angemessenem Abstand, ist es uns eine Freude, Wissenswertes zu diesem einzigartigen Ort weiterzugeben. Denn diese Stätte ist ein Aushängeschild und ein besonderes Kulturgut des Landes Hessen in der Welt."

Wichtig: Die Zahl der Teilnehmer pro Exklusiv- Tour ist auf neun Personen begrenzt, daher ist die Anmeldung unbedingt erforderlich! Online unter https://grube-messel.de/buchung.html#regdl=kategorien oder telefonisch unter (06159)717590.

Ergänzend wird auf die Dauerausstellungen der Partner verwiesen, die das gesamte Messeler Artenspektrum in seiner vollen Schönheit und Breite erfassen:

Hessisches Landesmuseum Darmstadt: https://www.hlmd.de/museum/naturgeschichte/erd-und-lebensgeschichte/grube-messel.html

Naturmuseum Senckenberg Frankfurt am Main: https://museumfrankfurt.senckenberg.de/de/ausstellung/dauerausstellungen/weltnaturerbe-grube-messel-2/

Fossilien- und Heimatmuseum Messel: http://www.messelmuseum.de/index_2.html

Anreise mit dem öffentlichen Personennahverkehr
Bus: Direktverbindung mit dem Bus der F/U Linie von Darmstadt bis zur Haltestelle "Grube Messel - Besucherzentrum Grube Messel" an der Landesstraße 3317, der Fußweg zum Besucherzentrum beträgt ca. 500 Meter.

Zug: Bahnlinie 75 von Wiesbaden/Mainz/Darmstadt/Aschaffenburg bis Bahnhof Messel. Von dort ca. 2 km Fußweg bis zum Besucherzentrum der Grube Messel bzw. mit der Buslinie F/U (s.o.)

KFZ: Für alle, die mit dem eigenen Auto anreisen, stehen ausreichend Parkplätze auf dem Gelände der Grube Messel zur Verfügung.

Weitere Informationen zu attraktiven Angeboten stehen unter  www.grube-messel.de.