Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.02.2020

Werbung
Werbung

Es war einmal… Wintermärchen im Schloss

Führung für Kinder ab 4 Jahren am 26. Januar im Bad Homburger Schloss

von Susanne Király

(24.01.2020) „Es war einmal mitten im Winter und die Schneeflocken fielen wie Federn vom Himmel herab.“ So beginnt das Märchen Schneewittchen.

Aber auch in anderen Märchen spielen der Winter, der Schnee und die Kälte eine große Rolle. Es wird gefroren, es prasseln Kaminfeuer, es stapfen Kinderfüße durch den Schnee.

Die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten öffnet am Sonntag, 26. Januar, von 14:30 bis 15:30 Uhr das winterliche Schloss in Bad Homburg für Kinder ab 4 Jahren. Es bietet eine wundervolle Kulisse für einen Wintermärchenparcours. Auf dem Schlossgelände und in den Innenräumen gibt es viele Stellen und Gegenstände, zu denen sich ein Märchen erzählen lässt. Viele spannende Requisiten animieren die Kinder zum Mitmachen.

Der Eintritt kostet 5,50 Euro für Kinder, 7 Euro für Erwachsene und 20 Euro für Familien.
Eine Anmeldung ist erforderlich (Telefon 06172 / 9262122, E-Mail: museumspaedagogik@schloesser.hessen.de).