Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.06.2024

Werbung
Werbung

Erfolgreiches Palmengarten-Jahr 2022 und spannender Ausblick auf 2023!

von Ilse Romahn

(21.12.2022) Der Jahresbeginn stand noch ganz im Zeichen des Jubiläums, bei dem auf 150 Jahre Palmengarten-Geschichte zurückgeblickt wurde. Mit dem Pflanzen eines Klimabaums fanden die Feierlichkeiten am 16. März 2022, dem 151. Geburtstag des Gartens, einen feierlichen und zukunftsweisenden Abschluss.

Erfolgreiches Palmengarten-Jahr 2022 und spannender Ausblick auf 2023!
Foto: Frankfurter Palmengarten
***

Die Ungarische Eiche (Quercus conferta), die den Garten nun ziert, ist ein Hoffnungsträger unter den Gehölzen, die mit heißeren und trockeneren Sommern gut zurechtkommt. Damit verbunden ist die Hoffnung, dass sie den Besuchern des Palmengartens der nächsten 150 Jahre gesund und mit viel grünem Blattlaub Schatten und Kühle spenden.

Im Frühjahr wurde ein weiteres Jubiläum  gefeiert. Denn seit nunmehr zehn Jahren gehört organisatorisch zusammen, was schon lange in enger Verbundenheit war: 2012 ging die Verwaltung des Botanischen Gartens in das städtische Amt Palmengarten über – eine mehr als fruchtbare Zusammenführung, die seitdem wächst und gedeiht.

Im inhaltlichen Fokus stand auch 2022 das erste Leitthema „Blüten- und Bestäuberökologie“. Mit Freude wurde beobachtet, wie viele verschiedene Insekten sich im Palmengarten wohlfühlen – mehr als 1300 Insekten, die zum Teil auf der nationalen Roten Liste stehen, summen und brummen in Palmengarten, Botanischen Garten und Wissenschaftsgarten der Goethe-Universität. Auch der im März eingeweihte, insektenfreundlich umgestaltete Goethe-Garten lockte zahlreiche Sechs- und Zweibeiner an.

Den Sommer über ging es wieder klangvoll zu im Palmengarten mit Rufus Wainwright, Andrea Motis, Tony Lakatos und vielen weiteren Künstlerinnen. und Künstler.

Und es folgte direkt das nächste Jubiläum: Das Subantarktishaus feierte seinen 30. Geburtstag. Die Historie des technisch aufwändigen Glasbaus und die außergewöhnliche Flora in seinem Inneren wurde im allerersten Video-Podcast „Auf die Palme gebracht!“ portraitiert. In weiteren Folgen werden auch künftig spannende Einblicke hinter die Kulissen des Palmengartens angeboten.

Mit einer farbenfrohen und nachhaltigen Spätsommerschau wurde der Sommer verabschiedet und die Gelegenheit genutzt, die Arbeit der  Auszubildenden und der Palmengarten-Gärtnerei näher vorzustellen.

Und nun leiten die beliebten Winterlichter uns alle farbenfroh ins neue Jahr. Es war ein Herzenswunsch, den Palmengarten-Besuchern diesen Lichtblick gerade jetzt wieder bieten zu können – ohne dabei das Thema Energieeffizienz zu vernachlässigen. Aus diesem Grund wurde die Lichterschau in diesem Jahr besonders strom- und wärmesparend gestaltet.

Palmengartendirektorin Dr. Katja Heubach und das gesamte Team vom Palmengarten und Botanischen Garten blicken mit Freude und Zuversicht ins kommende Jahr. 

www.palmengarten.de  www.botanischergarten-frankfurt.de  www.frankfurt.de